Rosen's Kärpfling - Brachyrhaphis roseni

Rosen's Kärpfling - Brachyrhaphis roseni

Synonym: Cardinal Brachyrhaphis, Cardinal Brachy, Kalterihammaskarppi, Kardinaltandkarpe, Kardinaltannkarpe, Olomina, Rosenkärpfling, Zöld patakpontyocska
Erstbeschreibung: Bussing, 1988
Herkunft: Mittelamerika; Costa Rica, Panama
Temp: 22 - 26° C
Größe: 4 u. 6 cm
Futter: Lebend-, Frost- u. Trockenfutter
Aquarium: min. 60 cm
Geschl.-unterschied: Weibchen sind größer, Männchen haben ein GonopodiumAls Gonopodium bezeichnet man die umgewandelte Afterflosse, die der Begattung dient., sind etwas kräftiger gefärbt und auch die Rückenflosse ist etwas größer.
Zucht: Lebendgebärend

Der Rosen's Kärpfling ist sehr lebhaft und sollte in einer Gruppe von min. 5-8 Tieren gehalten werden. Wenn der Tranport etwas länger dauern sollte, lasst euch die Männchen lieber einzeln verpacken. Häufig gibt es Kämpfe zwischen den Männchen und die können im Transportbeutel bis zum Tot führen.
 

 

Rosen's Kärpfling - Brachyrhaphis roseni