Schwarzer Pacu,
 Mühlsteinsalmler - Colossoma macropomum

Schwarzer Pacu, Mühlsteinsalmler
Colossoma macropomum

Synonym: Colosomma macropomum, Colossoma macropodum, Colossoma nigripinne, Colossoma oculus, Colossoma tambaqui, Colossoma tombaqui, Melloina tambaqui, Myletes macropomus, Myletes nigripinnis, Myletes oculus, Piaractus macropomus, Salmo tambaqui, Pacu Noir, Black pacu, Tambaqui, Black-Finned Pacu, Giant Pacu, Gamitana, Cachama, Cachama negra, Red bellied pacu, Paku czarnopletwy, Paku czarny, Pirana rostlinožravá, Piaraktus plodožravý, Pirana plodožravá
Herkunft: Amazonas, Orinoko
Temp: 22 - 28°C
Größe: bis 1,10 m
Alter:
Futter: Pflanzliche kost jeder Art, Früchte, Nüsse
Aquarium: min. 300 cm
Geschl.-unterschied: unbekannt
Zucht: unbekannt

Mit ihren starken Kiefer können die Schwarzen Pacu sogar ins Wasser gefallene Nüsse knacken. Die Beckengröße ist hier nur ein Richtwert! Durch seine enorme größe trifft man den Mühlsteinsalmler - Colossoma macropomum auch meist nur in einem Zoo-Aquarium an, es gibt da aber auch Ausnahmen. Fische passen sich natürlich nicht wie so oft behauptet der Beckengröße an.
 

Schwarzer Pacu, Mühlsteinsalmler - Colossoma macropomum


 

 

Wir im Netz:   
YouTube Facebook Google+