Gemalter Schwielenwels - Megalechis thoracata

Gemalter Schwielenwels - Megalechis thoracata

Synonym: Callichthys thoracatus, Callichthys longifilis, Megalechis thorocata niger, Callichthys thoracatus, Hoplosternum thoracatum, Callichthys pictus, Callichthys sulcatus, Hoplosternum magdalenae, Hoplosternum oronocoi, Gemalter Panzerwels, Gefleckter Schwielenwels, Rehbrauner Schwielenwels, Kirysnik Czarnoplamy, Pancérnícek kropenatý, Panciernícek Trinidadský, Pancérnícek orinocký
Erstbeschreibung: Valenciennes, 1840
Herkunft: Südamerika
Temp: 22 - 28°C
Größe: bis 15 cm
Alter:
Futter: Allesfresser
Aquarium: min. 120 cm
Geschl.-unterschied: Die Männchen haben verdickte und grössere Brustflossen, die Weibchen sind rundlicher.
Zucht: Schaumnestbauer

Vom Schwielenwels existieren verschiedene Farbvarianten. Schwielenwelse sollten immer paarweise, besser in einer Gruppe von drei oder vier Tieren gehalten werden.
 

Gemalter Schwielenwels - Megalechis thoracata

                 

 

Wir im Netz:   
YouTube Facebook Google+