Aquarium Heilmittel

Hier findet man Gebrauchsanleitungen für verschiedene Heilmittel.

 

# Sera Costapur F

Sera Costapur F

sera costapur F: Arzneimittel für Zierfische gegen Ichthyophthirius multifiliis und andere einzellige Hautparasiten

sera costapur F ist das klassische Arzneimittel für Süß- und Meerwasserfische gegen Ichthyophthirius multifiliis und andere einzellige Hautparasiten, wie z. B. Ichthyobodo necator, Chilodonella, Trichodina, Brooklynella und Cryptocaryon irritans (letztere im Meerwasser). Weiterhin wirkt es effektiv gegen Verpilzungen (Mykosen).

Während der Behandlung sollte das Becken abgedunkelt werden. sera costapur F wird von Knorpelfischen und manchen Wirbellosen nicht vertragen.

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_costapur.pdf

 

# Sera Mycopur

Sera Mycopur

sera mycopur: Arzneimittel für Zierfische gegen Verpilzungen (Mykosen)

sera mycopur bekämpft effektiv Verpilzungen bei Süßwasserfischen. Bei Verletzungen (z. B. durch Revierkämpfe) ist stets Vorsicht geboten. Sollten sich, trotz Pflegemaßnahmen (z. B. Einsatz von sera blackwater aquatan), Anzeichen einer Pilzinfektion zeigen, muss sofort mit sera mycopur behandelt werden. Der zusätzliche Einsatz des Pflegemittels sera ectopur unterstützt die wirksame Behandlung. Zu niedrige Wassertemperaturen fördern das Pilzwachstum.

Das Medikament ist auch wirksam gegen Laichverpilzung und kann weiterhin bei äußeren Verletzungen sowie gegen Haut-, Kiemen- und Schuppenwürmern verwendet werden. Wirbellose vertragen das Mittel nicht.

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_mycopur.pdf

 

# Sera Baktopur

Sera Baktopur

Sera Baktopur: Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen bei Zierfischen (z. B. Maul- und Flossenfäule)

sera baktopur wirkt desinfizierend und heilungsfördernd. Das Wirkspektrum des Arzneimittels umfasst die typischen bakteriellen Erkrankungen bei Süßwasserzierfischen, wie die Columnaris-Krankheit, Flossenfäule, Kiemenfäule sowie Infektionen mit Aeromonas- oder Pseudomonas-Bakterien. Das Mittel kann weiterhin bei einem Befall mit Ektoparasiten, wie dem Fischegel, der Karpfenlaus oder dem Kiemenkrebs, eingesetzt werden, um Folgeinfektionen an den verletzten Hautstellen zu vermeiden.

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_baktopur.pdf

 

# Sera Oodinopur

Sera Oodinopur

sera oodinopur
Wasseraufbereiter für Zierfische gegen oodinium pillulare und 0. ocellatum im Süß- und Meerwasseraquarium.

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_oodinopur.pdf

 

# Sera Omnipur

Sera Omnipur

Sera Omnipur: Arzneimittel mit Breitbandwirkung gegen die häufigsten Zierfischkrankheiten im Süßwasser

sera omnipur S ist ein Medikament mit Breitbandwirkung, das u. a. gut bei Erkrankungen mit unspezifischen Symptomen und ungenauer Diagnose – wie dies häufig bei Mischinfektionen vorkommt – einzusetzen ist. Das Mittel leistet schnelle und sichere Hilfe gegen nahezu alle im Süßwasser vorkommenden Erreger.

Zum Wirkspektrum gehören u. a. bakterielle Infektionen (z. B. Columnaris, Aeromonas, Pseudomonas, Flossen- und Kiemenfäule), Verpilzungen (z. B. Saprolegnia), einzellige Hautparasiten (z. B. Costia, Chilodonella, Trichodina) sowie Haut- und Kiemenwürmer. Das Mittel kann auch zur Desinfektion äußerer Verletzungen verwendet werden und beugt darüber hinaus Sekundärinfektionen vor.

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_omnipur.pdf

 

# sera Tremazol

sera Tremazol

sera Tremazol: Arzneimittel für Zierfische gegen Kiemen-, Haut- und Bandwürmer

sera med Professional Tremazol enthält das zuverlässig und gezielt wirkende Praziquantel, welches seit langer Zeit in der Human- und Tiermedizin erfolgreich gegen Plattwurmbefall eingesetzt wird.

Das Wirkspektrum des Medikaments erstreckt sich über Kiemen-, Haut- und Bandwürmer sowie digene Trematoden (Saugwürmer, z. B. Schuppenwürmer oder den Erreger des Wurmstars). Neben seiner hervorragenden Wirksamkeit zeichnet es sich besonders durch seine überaus gute Verträglichkeit für die behandelten Fische aus (ebenso für Garnelen, Schnecken und Pflanzen).

Für Süß- und Meerwasserfische geeignet. Während der Behandlung gut belüften. Bei Neueinkäufen (Tiere oder Pflanzen), die evtl. Erreger einschleppen könnten, ist eine prophylaktische Anwendung möglich. Insbesondere für Teichfische eignet sich die Behandlung im Kurzbad.

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_Tremazol.pdf

 

# sera Protazol

sera Protazol

sera Protazol: Arzneimittel für Zierfische gegen einzellige Hautparasiten, wie den Erreger der Pünktchenkrankheit („Ichthyo“)

sera med Professional Protazol, das Arzneimittel für Süßwasserfische gegen Ichthyophthirius multifiliis (Erreger der Weißpünktchenkrankheit) und viele andere einzellige Hautparasiten (z. B. Ichthyobodo, Apiosoma, Trichodina, Chilodonella) sowie gegen Verpilzungen.

sera med Professional Protazol beseitigt die Erreger des Wirkspektrums sicher, schnell und effektiv. Das Medikament ist im Wasser farblos und ist daher für die Behandlung in Schauaquarien und Verkaufsanlagen besonders gut geeignet. Für Pflanzen sowie Wirbellose (z. B. Schnecken und Garnelen) ist das Mittel sehr gut verträglich. Knorpelfische (Haie und Rochen) vertragen den enthaltenen Wirkstoff hingegen nicht.

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_Protazol.pdf

 

# sera Flagellol

sera Flagellol

sera Flagellol: Arzneimittel für Zierfische gegen Darmflagellaten und andere einzellige Darmparasiten

sera med Professional Flagellol befreit Süßwasserzierfische effektiv und schonend von Darmflagellaten (Hexamita sp., Spironucleus sp. u. a.) sowie anderen einzelligen Darmparasiten. Weiterhin ist das Medikament wirksam gegen den Erreger der Samtkrankheit (Piscinoodinium pillulare).

Bei einem lang andauernden Befall mit Darmflagellaten kommt es zu einer Mangelernährung, die zur sogenannten Lochkrankheit führen kann. Nach erfolgreicher Beseitigung der Parasiten durch sera med Professional Flagellol ist die vollständige Erholung des Verdauungstraktes und die gänzliche Genesung des Fisches dann meist noch ein relativ langwieriger Prozess, der durch bedarfsgerechte Gabe von Mineralien (z. B. sera mineral salt) sowie Vitaminen (z. B. sera fishtamin) unterstützt werden kann.

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_Flagellol.pdf

 

# sera Nematol

sera Nematol

sera Nematol: Arzneimittel für Zierfische gegen Fräskopfwürmer, Haarwürmer und andere Nematoden

sera med Professional Nematol beseitigt zuverlässig parasitische Fadenwürmer (Nematoden) bei Süß- und Meerwasserfischen. Die Nematoden, wie der Fräskopfwurm (Camallanus sp.), der Haarwurm (Capillaria sp.) und der Diskus-Madenwurm (Oxyuris sp.), können vor allem im Süßwasseraquarium zu einem schwerwiegenden, oft lange unerkanntem Problem werden. Besonders häufig sind Cichliden betroffen.

Eine vorbeugende Behandlung mit sera med Professional Nematol ist, bei Verdacht auf Nematoden bei neu erworbenen Fischen, möglich und – wegen der häufig unsicheren Diagnostik – auch sinnvoll.

Während das Medikament von den Fischen sehr gut vertragen wird, dürfen Wirbellose, wie z. B. Garnelen und Krebse, nicht damit in Kontakt kommen. (Bei Mischbesatz mit Krebstieren: Behandlung der Fische im Quarantänebecken!)

Download: Gebrachsanleitung dl_icon  sera_Nematol.pdf