Feuerkopfbuntbarsch - Paraneetroplus melanurus

Feuerkopfbuntbarsch - Paraneetroplus melanurus

Synonym: Vieja synspila, Vieja synspilus, Vieja melanura, Cichlasoma synspilum, Cichlasoma melanurum, Cichlasoma hicklingi, Cichlaurus hicklingi, Paratheraps synspilum, Heros melanopogon, Herichthys, Vieja melanurusirehead Cichlid, Quetzel Cichlid, Red Headed Cichlid, pastel cichlid, quetzal cichlid, Tête de feux, Ciclide testa rossa, Quetzalbuntbarsch
Erstbeschreibung: C. L. Hubbs, 1935
Herkunft: Mittelamerika
Temp: 20 - 28°C
Größe: ca. 35 cm
Alter:
Futter: Allesfresser: Lebend-, Trocken- und Frostfutter
Aquarium: min. 200 cm
Geschl.-unterschied: Adulte (erwachsene) Männchen sind größer und bulliger und bekommen einen Stirnbuckel.
Zucht: Offenbrüter

Der Quetzalbuntbarsch ist an sich ein ganz sanfter Riese, nur zur Laichzeit bleibt kein Krümel Kies wo er war. Das Becken wird zur Laichzeit komplett umgebaut, ohne Schutz haben Pflanzen da keine Chance. (Pflanzen in Töpfe setzen)
 

Feuerkopfbuntbarsch - Paraneetroplus melanurus

       
 


 

 

Wir im Netz:   
YouTube Facebook Google+