Pinselalgen / Mopaniholz

Hier kommt alles allgemeine rein und das, was nicht in andere Foren passt (zum Beispiel HALTUNG & PFLEGE).
Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Pinselalgen / Mopaniholz

Beitrag von Betty » Sa 8. Dez 2012, 11:39

Hallo zusammen,

ich schlage mich seit einiger Zeit wieder mit Pinselalgen rum. Die bekannten Ursachen wurden bei meiner Bekämpfung, so denke ich, berücksichtigt.

Auf der Suche im Internet bin ich auf Beiträge gestoßen, die einen Zusammenhang mit Mopaniholz-Wurzeln aufgriffen. Wenn man also solche Wurzeln ca. 2 Jahre im AQ hat, sollen vermehrt Ausbreitungen von Pinselalgen zu beobachten gewesen sein. Da genau das auch bei mir zutrifft, wollte ich Euch fragen, ob ihr diese Aussage bestätigen könnt.
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Sa 8. Dez 2012, 19:50

HI Betty!

Das kann ich nicht sagen.
Ich habe solches Holz schon länger drin.
Die grüne "Pinselwiese" wuchs schon nach 6 Monaten darauf.
Die schwarzen Pinsel hab ich definitiv mit Pflanzen aus einem anderen Becken eingeschleppt.
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » So 9. Dez 2012, 15:23

Hi Frank,

ist das auch Mopani-Holz?

Ich habe jetzt erst mal alles Holz komplett entfernt und alle Algen beseitigt. Das Holz wurde mit heißen Wasser behandelt und gesäubert. Jetzt lasse ich es 4 Wochen austrocknen. Damit sollte auch die letzte Alge weg sein. Inzwischen werde ich beobachten, ob sich genau so schnell neue Algen auch ohne das Holz wieder bilden. CO² habe ich erhöht, um das Wachstum der anderen Pflanzen voran zu treiben. Bin gespannt, wie sich das entwickelt.

Ich glaube, dass Dein grüner Algenteppich keine Pinselalgen sind, sondern Pelzalgen. Das sind Grünalgen, die entstehen u.a. bei zu langer Beleuchtungszeit, zu wenig CO² und/oder Nitrat.

Liebe Grüße nach B.-S. und einen schönen 2.Advent. Melde mich noch!
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » So 9. Dez 2012, 20:35

HI Betty!
dass Dein grüner Algenteppich keine Pinselalgen sind, sondern Pelzalgen.
Das kann gut sein. Diese Algen will ich auch behalten.
Du hast ja gesehen, wie gern die Red Fire sie abweiden...

Ich habe verschiedene "Gehölze" im Becken, auch Mopani.
Alles stammt allerdings (vorsichtshalber) aus der Zoohandlung.
Den Algen ist es scheinbar herzlich egal, auf welchem Holz sie wohnen... :44:
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » Mo 10. Dez 2012, 08:28

Hallo Frank,

die grüne Wiese ist ja sogar noch dekorativ. :-) Da hätte ich auch kein Problem mit! :-)

Ne, es geht mir um die schwarzen Pinselalgen. Wenn sie erst mal da sind, bevölkern sie alles. Gehölze, Pflanzen, Deko und sogar Substrat. Es geht um die These, dass Mopani-Holz es begünstigt, dass sie überhaupt kommen. Im Gegensatz zu z.B. Moorkien-Holz. Aber - wie gesagt, das ist eine These, von der ich gelesen habe. ;-)

Ich werde mir das mal 4 Wochen ansehen und dann berichten.
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Schulle_NR01
Rennschnecke
Rennschnecke
Beiträge: 138
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 11:44
Vorname: Sylke

Beitrag von Schulle_NR01 » Di 11. Dez 2012, 19:10

Hallo Betty,
ich kann dich verstehen. Diese sch... Pinselalgen sind ein schlimmes Zeug und können einem die ganze Freude nehmen.
LG Sylke

Alles wird gut!

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag