Welche Fische könnt ihr mir empfehlen ?

Hier kommt alles allgemeine rein und das, was nicht in andere Foren passt (zum Beispiel HALTUNG & PFLEGE).
Benutzeravatar
Sinje
Pantoffeltierchen
Pantoffeltierchen
Beiträge: 20
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 13:45
Vorname: Sinje

Beitrag von Sinje » Fr 13. Dez 2013, 11:01

PS, ja meine kleinen Wasserschweinchen (Panzerwelse) liebe ich auch, sind mir auch fast die liebste Art im Becken. Meine sind auch super aktiv, besonders die Albinos, Wettschwimmen ist hier Standard :-) Den Boden durchrüsseln eh. Und alle 6 schlafen zusammen unter der großen Wurzel. Die sind super.

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Sa 14. Dez 2013, 23:30

HI Sinje!

Welse liebe ich per se auch. Die "Bunten" halte ich eher für Familie und Besucher :44:
Alles was Wels heißt bekommt auch extra den Filterauslauf 2cm über'm Boden eingebaut ... :D




Und überhaupt ... Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Sinje!
Laß Dich feiern und verwöhnen ...
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Sinje
Pantoffeltierchen
Pantoffeltierchen
Beiträge: 20
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 13:45
Vorname: Sinje

Beitrag von Sinje » So 15. Dez 2013, 11:49

Hallo Reaper, danke für die Glückwünsche und auch an Mario Danke für die Geburtstags-email ! Hat mich sehr gefreut. :-)

Echt, erzähl, deine Welse bekommen einen Filterauslauf über dem Bodengrund ?
Das ist ja super, mögen die Wasserschweinchen Bodenströmung so gerne ? Hier kann ich anscheinend noch etwas lernen :-)

Und natürlich hatte ich mir zum Geburtstag den Eheim Aussenfilter Ecco Pro 300 und das JBL Aqua In-Out Set gewünscht. Der Filter ist der Knaller, extremste Laufruhe und Kristallklares Wasser. Habe ihn nur auf halber Kraft laufen, da der 300 sonst etwas zu stark ist für meine 160L Becken.

Aber auch bei mir schwimmen die Panzerwelse extrem gerne in die Strömung, der Auslauf ist zwar 3cm unter der Wasseroberfläche aber den Welsen scheint es trotzdem zu gefallen. Die 6 schwimmen wie verrückt in die Strömung, flattern dann einige Sekunden vor dem Ausfluss, drehen um und lassen sich wegspülen. Das wird dann auch gerne 20 Min am Stück wiederholt. :-)

LG
Sinje

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Mo 16. Dez 2013, 21:10

HI Sinje!

Bei mir ist es ein Eheim Prof 3 der da werkelt.
Ich habe das Auslaufrohr verlängert und als Auslass den 90° Bogen
genommen, der als Fächer endet. (Auch vom In- OutSet)
Das lieben die Kleinen.
20 Minuten sind eine gute Zeit - Deine Corys sind ja echt fit! :44:

P.S. Für die Bewegung der Oberfläche sorgt der werkseitig verbaute
Innenfilter (Juwel Rio-Becken)
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Sinje
Pantoffeltierchen
Pantoffeltierchen
Beiträge: 20
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 13:45
Vorname: Sinje

Beitrag von Sinje » Di 17. Dez 2013, 11:51

Hi Reaper, das ist eine gute Idee, vielleicht sollte ich auch mal für das kommende 300Liter Becken über ein zusätzliches Auslaufrohr am Bodengrund nachdenken, da ich ja meine 6 Panzerwelse auf ca 15 -20 aufstocken möchte.
Ich habe auch ein Juwel Rio Becken im Auge, das Rio 300, welches knapp 350 Liter fasst. Dann haben die Fischkinder Platz :-) und ich kann mich an meinem Unterwasser-Wald-Design probieren !
Und eine Eheim Profi habe ich für das Becken auch im Auge, da ich die Ecco Pro für das 160er Becken behalten möchte. In das 160er kommt ja dann meine blaue Flusskrebsdame und da sie unglaublich viel Dreck macht (lach) ist hier ein starker Filter durchaus angebracht, auch wenn sie alleine lebt :-). Ihren Innenfilter in ihrem momentanen 60 Liter Becken muss ich fast alle 10 Tage ausspülen, da er soooo zu ist durch den ganzen Fusseldreck den Sie fabriziert...frag mich nicht wie sie das macht. Sie ist ein Schweinchen :-) Wenn auch das tollste :-)

Und noch mal zu den Panzerwelsen:
Die Albinos sind ja eh bekannt dafür, absolut hyperaktiv zu sein ...und das sind sie auch. Eigentlich schwimmen sie 90% ihrer Zeit, in der Mitte des Beckens und an den Scheiben entlang und immer alle 3 zusammen, mit kurzen Ruhepausen. Dann wie gesagt gibt es immer noch ca 20 Min Marathon Schwimmen in der Strömung an der Oberfläche, danach wieder zurück zur Mitte des Beckens. Gerüsselt am Boden wird nur ca 1 Std wenn es essen gibt und Nachts. die 3 sind nicht zu bändigen, sind aber auch noch klein, schätze ca 8-9 Monate, ca 2-3 cm. Dann sind sie ja eh etwas aktiver. Die Organgeflossen schwimmen im direkten Gegensatz 1-2 Std am Tag durchs Becken und schliessen sich den Albinos an. Den Rest der Zeit rüsseln sie rum.

Ich checke gleich mal ob ich hier Fotos von deinen Welsen finde, interessiert mich. Das sind die schönsten Fische.

LG
Sinje

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Di 17. Dez 2013, 20:52

HI Sinje!

Das klingt nach einem guten Plan.
Das "die blaue Dame" sooo viel Unrat produziert, hätte ich auch nicht vermutet :D .

Ich habe nur einige alte Bilder von meinen marmorierten Corys in der Gallery.
Vielleicht ist sogar noch eines von den Trilies darunter.
Ich seh' mal zu, daß frisches Material dazukommt dieser Tage...
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag