Verkürzung der Wasserwechsel-Intervalle

Wasserwerte, Wasserzusätze, Wasserveränderungen, etc.
Antworten
Benutzeravatar
AndreA
Kristallrote Zwerggarnele
Kristallrote Zwerggarnele
Beiträge: 167
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 20:21
Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Verkürzung der Wasserwechsel-Intervalle

Beitrag von AndreA » Sa 12. Jan 2013, 15:17

Hallo zusammen,

Z.Zt wechsle ich wöchentl. 2x 20% in allen meinen Becken. Davor hatte ich jahrelang 1x pro Woche ca 40% getauscht.

Ich denke schon länger darüber nach TÄGLICH entsprechend weniger Wasser zu wechseln, so dass es wöchentlich insgesamt etwa 50% wären. Meine Finger lassen zig Eimer nonstop nicht mehr zu. Schlauch möchte ich aus verschiedenen Gründen nicht.

Da es tgl. nur kleine Mengen wären wird die Stresswirkung auf die Fische wohl relativ gering sein. Vordergründlich interessiert mich die Auswirkung auf die Wasserchemie. Es gibt Aussagen darüber, dass ein Becken bei vielen kleinen Wasserwechseln zum Altwasserbecken mutieren soll, was mir nicht so ganz einleuchtet.... wahrscheinlich mangels Chemiewissen ;-)

Ich bereite mein Wasser mit Leitungs-/destilliertem/Brita-Wasser 60/30/10% auf.

Hat jemand Erfahung mit täglichem Wechseln und kann darüber berichten? Man kann einiges in versch. Foren darüber erfahren, allerdings finde ich keine eigenen Erfahrungsberichte.... eher Meinungen.....



Grüße
Andrea


Dieses Thema hat 7 Antworten

Du musst in unserem Aquarium Forum registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 
Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag