Welche beleuchtung ist besser?

Technisches Zubehör für Aquarien: Filter, CO2-Anlagen, Heizer, Bodengrund, Deko, Abdeckung mit Lampen etc.
lipo221
Mär 2006 08 11:08

Welche beleuchtung ist besser?

Beitrag von lipo221

Hallo ,

haben eine frage in sachen beleuchtung! Haben uns heute eine richtige abdeckung besorgt nicht die normalen schwarzen standard! Da waren zwei Leuchtstoffröhren drinn! Eine ist WArmlite wofür ist diese Leuchte die andere Daylite!? Hatten vorher eine Sunglu und eine Aquaglue drinn! Was ist besser von den beiden verschiedenen marken? Uns wurde auch gesagt das wir die Daylite nachhinten packen sollen!

Gruss Sven und Moni !!
L66
Mär 2006 08 12:23

Beitrag von L66

Hallo ihr beiden
Also generell ist es eine Testsache welche Röhren für euch am besten sind.Das hängt auch von den Pflanzen ab und vom aussehen.Ich persöhnlich halte aber nichts von den teuren Röhren die es im Fachgeschäft gibt.Sowas hab ich in meinen Becken nicht drin.Ich benutze seit jahren schon die von Osram oder Phillips (823-860).Die sind um die hälfte billiger als die normalen,und haben die gleiche wirkung.

Gruss Markus
meurot
Mär 2006 08 12:40

Beitrag von meurot

Hi,

um auch hier nochmal meine Erfahrungen mit einzubringen;)
Ich benutze noch die teureren Varianten. Mal sehen, ob sich das ändert, wenn Frannie mir ihre ersten Testberichte liefert. Seitdem ich von den Lampen mit Spektrum-Peaks zur Vollspektrumlampe umgestiegen bin, läuft alles bestens mit den Pflanzen. Und bisher habe ich auch keuine Algenplage mehr gehabt.
Roland
Mär 2006 08 16:15

Beitrag von Roland

Hallo Ihr zwei,

was nun besser ist kann man wirklich nicht pauschalisieren, habe momentan auch sun-und aquaclo drin. davor nur 2 Aquaclo, weil es die Farben besser bringt. wenn ihr beide drin habt beobachtet mal das ein Schwertträger in der einen Hälfte unter der sun orange ist und unter der Aqua knallrot. Ich finde 2mal Aqua schöner kommt aber wie Markus schon sagt auf die Pflanzen an. Die Wasserpestarten wachsen bei mir da nicht, Anubias schon auch die Cryptos. Echinodorus auch nicht. Bei uns gab es früher diese Röhren nicht und wir hatten nur kaltlicht weiß darüber. will beim nächsten Röhrenwechsel mal Markus seine Empfehlung probieren.
Sparen ist immer gut.
Algenprobleme hatte ich allerdings mit keiner Variante, ich wäre nur vorsichtig bei 2mal sun.
Ich bilde mir auch ein das seit ich CO2 einleite die Grünalgen weniger sind, kann aber auch Jahreszeit bedingt sein. Da streiten sich auch die Götter , ob es Einfluß hat oder nicht.

Mal ne Frage an alle, welche Geheimtips habt ihr denn zu Schwarzpinselalgen?

Gruß Roland
Betty
Mär 2006 08 16:31

Beitrag von Betty

Hallo Roland,

mögliche Ursachen können sein:

Hohe Nitrat- und Phosphatwerte
Starke Belüftung des Wassers
Ungeeignete Beleuchtung
Zu wenig Wasserwechsel
Eumel
Mär 2006 08 21:00

Beitrag von Eumel

Hallo ihr,
ich habe einzig eine Sun-Glo Röhre für mein kleines (54l) Becken.
Könnte es sein, dass ich wegen dem Licht diese Cyanobakterien (Blaualgen) habe (und hoffentlich bald "hatte" :mad: )?
DIe schienen mir nämlich alle nur in den beschienenen Bereichen zu wachsen... Kann das einen Zusammenhang haben?
Grüße, Luzie
Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag