2. Becken - Besatzfrage...

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
Benutzeravatar
Sharky
Posthornschnecke
Posthornschnecke
Beiträge: 108
Registriert: So 12. Jun 2005, 21:38
Wohnort: 99867 Gotha/Thüringen
Vorname: Jacqueline

Beitrag von Sharky » So 18. Sep 2005, 21:56

Frannie hat geschrieben:Uuups... :oops:
Da hatte ich wohl mal wieder etwas verpasst :D Gruß
kein Problem :D...

nein also das eine läuft super und stabil, und das "kleine" ist am einlaufen. Darin kommen aber wie gesagt die Garnelen - zumal ich ja bald Nachwuchs bekommen - hoffentlich :D
Lieben Gruß
Jacqueline

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » So 18. Sep 2005, 23:03

HI!

Das mit den Garnelen ist eine gute Idee.
Die halten Dir das Becken sauber und machen eigentlich keine Probleme. Zur Anfälligkeit folgendes: Man muß sie sehr, sehr langsam an die neuen Wasserwerte gewöhnen. Im Extremfall sollte dies "tropfend" oder über einen kleinen Luftschlauch geschehen. Danach, wie Betty schon sagte, haut sie nichts mehr um. Evt. wäre es noch gut einige Schnecken (falls Du AS züchten willst, die Babys) dazu zu setzen.
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag