Eumels Aquarium

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
Benutzeravatar
Eumel
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 478
Registriert: So 12. Feb 2006, 14:37
Vorname: Luzie

Eumels Aquarium

Beitrag von Eumel » So 12. Feb 2006, 14:54

Hallo ihr :)
Ich bin noch ganz frisch bei Fischis dabei... Nicht meckern, ich weiß noch nicht alles :wink:
Naja, ich stell meins einfach mal vor
Ich hab mir ein 54l Becken im Komplettset angeschafft. Da sind im Moment ein wunderschöner siamesischer Kampffisch (ich hab noch nie einen schönernen gesehn, vorne dunkelblau, nach hinten hin fast petrol, und vorne zwei rote schleier runter :P ) samt drei verschiedenfarbigen Weibchen, dann noch drei immer und ewig rumschnuppelnde Panda Panzerwelse, und ein Pärchen Kakadubuntbarsche. ALle wohlauf. Zwar noch etwas schüchtern, aber ganz zufrieden!
Ich habe das vor einer Woche eingerichtet, zuerst ein paar Tage mit Pflanzen eingerichtet, dann kamen die kleinen süßen Welse. Nach einem Wassertest (da gab es lediglich Nitrit positiv oder negativ) wo kein Nitrit bemekrt wurde, gestern die Kampffische (das hört sich so gemein an, meine sind friedlich, ich nenn die einfach mal nur noch meine "Siamesen") und die Kakadus. Ich weiß, dass ich ein wenig zu ungeduldig war, aber denen geht es im Moment wunderbar.

Mein Siamesen Männchen hat offensichtlich ein kleines Problem, er sieht an der Aquarienhinterwand sein eigenes Spiegelbild und droht dem immer, versucht es offenbar auch anzugreifen.
Ich bin mal gespannt, was ihr so sagt, und (bitte...) nicht alles böse verurteilen, ich bin ja noch Anfänger! Über Tips freu ich mich ^^
Liebe Grüße, der Eumel :44:

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » So 12. Feb 2006, 15:03

Hallo Eumelchen ;)

Herzlich Willkommen bei uns und keine Angst, wir sind alle ganz liebe nette Menschen! Und schimpfen tun wir auch nicht, sondern lieber helfen!

Schön, dass du auch zur Aquaristik gefunden hast. Bisher ist ja die Beckeneinrichtung gar nicht so übel, hoffen wir, dass sich Bettamann mit Kakadumann versteht :)
Dass die Kampffische so auf das Spiegelbild reagieren ist normal, sie blähen sich aber genauso bei Anblicken auf Weibchen auf! Sie sind übrigens wunderschöne Tiere, wie du schon festgestellt hast :)

Tja, ob dein Becken stabil bleibt, musst du schauen, die Einlaufzeit hast du ja etwas kurz gehalten. Miss jeden Tag Nirtit und schau, ob deine Fische sich anders verhalten als sonst! Und wenn dem so ist, mach sofort Wasserwechsel und kontaktier uns, wir wissen meistens guten Rat!

Ich wunsch dir viel Glück und Freude mit deinem neuen Becken! Halt uns auf dem Laufenden!

Gruß ;)
**Frannie**

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » So 12. Feb 2006, 17:11

Hallo Eumelchen! :P

Auch von mir ein herzliches Willkommen!!


Frannies Rat den Nitritwert im Auge zu behalten, kann ich nur ganz stark unterstützen. Besser wäre es gewesen, das Becken 4-6 Wochen einlaufen zu lassen, bevor man die ersten Fische einsetzt. Da sie nun schon da sind, mußt Du wirklich so lange Nitrit messen, bis zu den Peak eindeutig hinter Dir hast. Am besten mit einem Tröpfchentest, mit dem man die Höhe des Nitritwertes bestimmen kann. Ob sich die Kampffische mit den Kakadus auf Dauer zusammen halten lassen, wirst Du sicher bald erfahren. Ich hätte da allergrößte Bedenken. Kampffischmännchen reagieren nicht nur auf ihr Spiegelbild, sondern auch auf andere prächtig gefärbte Mitwohner des AQs sehr stark. Aber vielleicht geht es ja auch gut bei Dir. :wink:

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute für Dein AQ und melde Dich gerne, wenn Du doch noch Probleme bekommen solltest. Wir helfen Dir hier alle sehr gern. :)
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » So 12. Feb 2006, 19:11

HI Eumel!

Herzlich willkommen auch von mir. Ich hoffe, Du wirst hier Antorten auf alles finden, was an Fragen so auftritt.
Alles wichtige wurde ja schon gesagt...
Bleibt mir nur noch zu erwähnen, daß die Panzerwelse sich zu viert oder fünft noch wohler fühlen würden.
Es sind halt "Herdentiere"... :wink:
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Eumel
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 478
Registriert: So 12. Feb 2006, 14:37
Vorname: Luzie

Beitrag von Eumel » So 12. Feb 2006, 19:19

Hallö ^^
Danke das ihr alle so schnell geantwortet habt.
Zu dem thema Kampffische und Kakadus: Ich ließ mcih in einer Fachhandlung beraten, und die haben mir auch gesagt, das es in 70% der Fälle gut geht, in den restlichen zu kämpfen kommt. Das Risiko ging ich ein, und, das muss ich sagen, im Moment sieht es prima aus ^^
Ich habe nciht den Eindruck, als würde der Kakadu leiden, ich beobachte ja immer zu das Aqua, und ich hab einmal gesehn, wie der Kampfisch ihn in eine andere Ecke scheuchte. Ohne Beißen, und ohne wirklich das Bestreben zu haben, den Kakadu ernsthaft zu verletzen. Ich mache mir daher keine Sorgen.
Könnt ihr mir sagen, wieviel ein solcher Nitrittest kostet? Darüber hatte ich mich nun noch nciht so informiert.
Von meinem tollen Kampffisch hab ich nu Fotos gemacht, und die auch in meine Galerie reingetan :lol: Guckt ihn euch doch mal an. Ich werd auch noch ein Foto von meinem Aquarium reintun.
liebe Grüße, der Eumel

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » So 12. Feb 2006, 19:27

HI!

Jepp, das Bild vom "Kamfie" habe ich schon genossen...Ein herrliches Exemplar...
Ein einzelner Nitrittest (Tröpfchen) sollte unter 10€ zu haben sein.
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag