Eva's 125 Liter Aquarium

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
Benutzeravatar
eva3
Rennschnecke
Rennschnecke
Beiträge: 137
Registriert: So 21. Okt 2012, 15:40
Wohnort: 22179 Hamburg
Vorname: Eva

Eva's 125 Liter Aquarium

Beitrag von eva3 » Mi 24. Okt 2012, 18:56

Hallo an Alle,

Ich habe ein AQ von 125 Liter, darin wohnen z.Zt. 10 Neon, 4 Panzerwelse 3 Siamesiche Barben und 11 Schwertträger im Becken die ständig Nachwuchs bekommen. Betreibe mein AQ erst seit 1,05 Jahren und darum bin ich für jeden Tipp dankbar.

Möchte mich noch bei Euch Allen Bedanken die mich hier so freundlich willkommen heißen!

Eva

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Mi 24. Okt 2012, 19:53

HI Eva!

Kannst Du denn den überzähligen Nachwuchs an Deinen Zooladen verkaufen?
11 Schwertträger sind nicht wenig - Da gibts eine Menge Nachwuchs oder?
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Mi 24. Okt 2012, 22:02

Hallo Eva,

schön, dich unter uns zu haben. Wir werden dir unter die Arme greifen, wo wir können und versuchen die von der Aquaristik so zu begeistern wie uns selbst :-)

Da die Aquaristik manchmal nicht so ganz einfach ist - wir haben es mit einem richtigen Biotop zu tun - gibt es ein paar Regeln, die man einhalten sollte, um lange Freude am Hobby zu haben. Dazu gehört auch ein angemessener Aquarienbesatz mit Fischen. Ist er zu niedrig, ist es in keinem Fall schlimm. Ist er zu hoch, kann es dir Probleme bereiten, da der Nitrat- und Phosphatgehalt im Wasser steigt und das fördert Algen und ist langfristig ungesund für die Fische. Gleichzeit kann es auch passieren, dass die organischen Reste, in erster Linie Fischkot, nicht mehr vollständig von den im Filter lebenden Bakterien umgesetzt werden und es bildet sich Nitrit und Ammoniak, beides sind starke Gifte. Das ist der Grund, warum wir Aquarianer immer doll drauf achten, dass die Becken nicht überbesetzt sind und dein Besatz ist da schon nah an der Grenze zu.

Lebendgebärende Zahnkarpfen wie die Schwertträger sind immer sehr vermehrungsfreudig. Ich habe mir angewöhnt von denen nur noch ein Geschlecht zu kaufen, also nur Männchen oder nur Weibchen, dann hat man Ruhe. Vielleicht hast du die Möglichkeit dazu, welche abzugeben, dann brauchst du dir langfristig keine Gedanken mehr über den Besatz zu machen.

Viele Grüße
**Frannie**

Benutzeravatar
Grete
Administrator
Administrator
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 19:11
Wohnort: Lychen - UM
Vorname: Mario
Kontaktdaten:

Beitrag von Grete » Mi 24. Okt 2012, 23:07

Hallo Eva,
auch von mir ein Herzliches Willkommen bei uns. Du wirst sehen das wir eigentlich alle ganz nett hier sind und wenn wir helfen können machen wir das gerne.
Gruß Mario

Geduld, Geduld ...
... auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen!

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » Do 25. Okt 2012, 19:01

Hallo Eva, :winkewinke:

auch von mir ein ganz herzliches Willkommen. :shakehands:

Wir freuen uns über jeden netten Menschen, der unsere Begeisterung für die Aquaristik teilt und hier mit uns plaudert. Habe bitte keine Scheu Fragen zu stelllen, hier wird Dir jeder gerne weiter helfen. :-)

Viel Spass mit uns und an der Aquaristik! :-)
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Schulle_NR01
Rennschnecke
Rennschnecke
Beiträge: 138
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 11:44
Vorname: Sylke

Beitrag von Schulle_NR01 » Fr 26. Okt 2012, 21:25

Hey Eva,
von mir auch ein ganz herzliches Willkommen in unserer kleinen Runde.
LG Sylke

Alles wird gut!

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag