Frannie's Aquarien Neuauflage 2012

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Fr 9. Mär 2012, 19:04

Hallo liebe Freunde,

hier mal eine kleine Übersicht über die letzten 5 Jahre:

Im Januar 2008 bin ich bei meinen Eltern aus und mit meinem Freund in Bonn zusammen gezogen. Im Rahmen des Umzugsstresses sind leider fast alle KuFis kaputt gegangen. Sie mussten vorübergehend in ein kleineres Becken, das war wohl ausreichend um deren gegenseitige Killerinstinkte zu wecken :( Am Ende blieb einer, der Größte und der Stärkste und dabei auch ein Kerl. Dieser Kufi hat vermutlich im Laufe der Zeit noch 10 knurrende Zwergguramis abgemurkst :mata:
Knurrende Guramis sind überhaupt der absolute Hit! Diese Geräusche die die machen sind der Wahnsinn! Würde ich mir sofort wieder welche von holen. Zwischendurch hatte ich auch mal Rückenschwimmende Kongowelse. Super interessante Tiere, krasses Sozialverhalten aber leider sehr scheu und vermutlich am Aktivsten, wenn man sie alleine hält.
In der Wohnung in Bonn hatte ich zu Höchstzeiten 4 Aquarien laufen, 200L, 116L, 54L und 25L. Im Großen Becken hatte ich immer wieder Probleme mit Algen und Wachstum, im 116L Becken war alles tip top, super Pflanzenwuchs, keine Algen, frag mich nicht warum.
Dann kam 2010 der Umzug nach Gießen, immer noch mit unserem KuFi im Gepäck, wo dann plötzlich gar nichts mehr lief. Algen ohne Ende, kein vernünftiger Pflanzenwuchs, total frustrierend. Und dabei habe ich nur noch das 200L Becken aufgestellt gehabt... Im Oktober letzten Jahres ist dann KuFi gestorben (nach über 4 Jahren, das ist ein hohes Alter für einen ErbsenKuFi) und da habe ich mich entschieden das 200L Becken ab und dafür ein 54L Becken aufzubauen. Dort mache ich jetzt sehr sehr regelmäßige Wasserwechsel und dünge mit CO2 (Flasche), Algen sind weniger, aber den Wuchs, den ich früher hatte, kann ich hier einfach nicht erreichen. Ich hab alles ausprobiert, Bodengrund gewechselt, verschiedene Leuchtstoffröhren, verschiedene Filter, es funktioniert alles nicht. Das Wasser hier ist vermutlich einfach unbrauchbar.

Mein aktueller Bestand:
- 4.4 Guppys (der Nachwuchs sollte meinen Ringelnattern zu Gute kommen, aber es kommt einfach keiner von den Kleinen durch)
- 0.1 Silbermolly (die anderen sind verstorben)
- 2.0 Schwertträger
- ca. 5 Corydoras trilineatus und 5 C. panda
- jede Menge Posthornschnecken :roll:

Ich würd mir gern nochmal einen Kufi oder ein paar knurrende Guramis, oder auch Kampffische holen. Natürlich jeweils einzeln. Aber momentan lässt es sich nicht realisieren. Dafür baue ich grad einen Luxusschuppen für meine bein- und flossenlosen Freunde :-)

Liebe Grüße
**Frannie**

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Fr 9. Mär 2012, 20:17

HI Fran!

DAs ist ja n'Ding
Ein Terminator-KuFi... Ich wußte gar nicht, daß die gegenüber anderen
aggressiv werden.

Das mit den Pflanzen ist schade. Hast Du denn schon einen vernünftigen
AQ-Händler gefunden in der Gegend? Was habt ihr denn für Werte da?

Ansonsten viel Spaß beim Terra-Werkeln!
Eigenbau aus MDF?
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Grete
Administrator
Administrator
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 19:11
Wohnort: Lychen - UM
Vorname: Mario
Kontaktdaten:

Beitrag von Grete » Fr 9. Mär 2012, 21:29

Hallo zusammen,
ich hätte ja im Traum nicht mit gerechnet das Mädchen auf beharte Beine stehen. :22_yikes:
Vielleicht finde ich ja dann auch mal noch eine! :hysterical:

Bild
Gruß Mario

Geduld, Geduld ...
... auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen!

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Fr 9. Mär 2012, 22:36

Huhu,

ja, TerrorKuFi, das ist der richtige Name. Aber KuFi war trotzdem der tollste Fisch aller Zeiten. Außer, dass er die anderen um die Ecke gebracht hat... Der strahlte einfach so viel Charakter und auch Macht aus, so ein mini Fisch, dem man nichts zutraut und er war trotzdem der King des Aquariums. Und wenn ihm was nicht gepasst hat, dann hat er es gezeigt! Es sind ganz tolle Tiere, wirklich!

Das Terra war mal eine Vitrine, hinten Holz, Seiten + oben + Tür aus Glas mit den Maßen 120x60x134cm. Oben das Glas haben wir rausgekloppt, da kommt Lochblecht drauf. Unten haben wir links und rechts U-Schienen befestigt, da kommt ein Steg aus Plexiglas rein, damit das Substrat nach hinten gehalten wird. Substrat wird Pinienrinde, vielleicht stell ich eine kleine Kiefer rein. Und, das Aufwendigste und Teuerste ist die selbstgebastelte Rückwand aus Styropor, Fliesenkleber, Epoxidharz und Sand, da sind wir noch dran. Na, und ein paar Kleinigkeiten müssen noch gemacht werden... Wenn alles fertig ist (2-3 Wochen) mach ich mal Fotos :-)

@Mario: Oh ja, ich mag haarige Beine, aber viele müssen es sein! :-D Aber was genau willst du finden? Mädchen mit haarigen Beinen? Da laufen doch bestimmt genug rum ;-)
Und überhaupt, was hast du da für eine schöne Acanthoscurria geniculata?
**Frannie**

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Sa 10. Mär 2012, 11:14

HI!

@ Mario
Jawoll..... :aq033:



@ Fran
Du denkst aber bitte an den Schlitz unten für den Kamineffekt Ja? :32:
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Sa 10. Mär 2012, 11:55

Hey Frank,

hm... naja, das wird sich schlecht realisieren lassen, allerdings ist die Vitrine ja nicht komplett verklebt wie ein normales Terra und ich setze einfach mal auf die Spalten in der Tür :aq023:
Ansonsten, wenn ich merke, dass kein vernünftiger Luftaustausch stattfindet, muss ich halt alle paar Tage die Tür öffnen. Das Lochblech oben hat große Löcher und ich hoffe darauf, dass die Licht- und Wärmespots, die ja von oben nach unten Wärme ausstrahlen, dann dafür sorgen, dass die wieder aufsteigende Wärme für eine gewisse Zirkulation sorgen... Ich habe mein 116L AQ hiermit: http://www.zajac.de/Exo-Terra:-Screen-C ... &ci=038080 bestückt und daraus ein Terra gemacht. Das ist zwar lange nicht so groß und so hoch wie die Vitrine, aber es funktioniert ganz gut.
**Frannie**

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag