Frannie's Aquarien

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » Mo 12. Sep 2005, 18:13

Hi Fannie,

das wäre mein Traum, bei mir mal gärtnern zu können. Was das Zuviel an Pflanzen und Fischen betrifft, können wir sicher dabei helfen. :wink:

Ich melde mich dazu noch anderweitig.

Ich freue mich sehr für Dich, dass alles wieder läuft und hoffe, dass der Umzug mit allem Drum und Dran gut klappt. Was für einen Filter hast Du Dir denn zugelegt?
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Mo 12. Sep 2005, 22:20

Hi meine lieben Freunde,

ich habe heute von Mittags um ca. halb eins bis jetzt daran gearbeitet, mein 200L Becken zu leeren und es transportfähig zu machen. Das gestaltete sich etwa so:

Pflanzen raus. Große Fische (Platys, Guppys, Garnelen, Corys) raus, in einen Eimer, zum eingewöhnen des anderen AQ-Wassers. Fische (Platys, Guppys) aus dem 54L Becken in einen Eimer um sie an das Wasser des 25L Beckens zu gewöhnen. Kleine Fische und die Ancistren aus dem 200er in ein 12L Plastikbecken (und das hat gedauert! Ich musste ja jeden kleinsten Guppy suchen!) um sie an das Wasser des 54L bzw. 25L Beckens zu gewöhnen. Denn, da ich strenge Geschlechtertrennung mache mussten schon ein paar von den Kleinen zu den Männern ins 25L becken.
Dann, Fische umsetzen, die Weiber, Corys und Garnelen aus dem 200er ins 54L Becken, zusammen mit den Kleinen und die Ancistren und 4 Kleine Männerguppys in das 25L Becken. So! Dass die alle so gut da rein passen hätte ich nicht gedacht, aber für kurze Zeit geht es wirklich. Die Corys sind auch wieder viel aktiver, jetzt, wo sie im 54L Becken sind :roll: :)

Dann, Wasser aus dem 200er raus, Sand raus, schon etwas waschen (denn das Wasser war schwarz durch den ganzen Mulm!!) und dann in 2 10L Eimern verstauen. Danach das Becken vom Platz nehmen und AQ-Schrank auseinander nehmen. Letzten Rest des Wassers raus aus dem großen Becken und dann zusammen mit Papa ins Auto! *Uftz*!!!!
Ich bin immernoch am Schwitzen!!!:Schwitz:

Gut, genug geklagt ;) Jetzt kommt nämlich der lustig Teil der Geschichte. Ich habe nämlich meine Guppykinder gezählt... es ist eine tolle Schnapszahl geworden...nämlich ganze 111!!!!

Hier ein paar Bilder von meinen Schätzen
Die Kleinen im 12L Plastik-Becken:

Der Kleine, den ich so schön finde:

Das ist jetzt das 25L Becken mit vollem Besatz:

Und die Kleinen im 54L Becken nach der Artemia-Fütterung :D :

@Kathi: Ja, das ist jetzt auch wieder ein Roman ;) Ich fänd auch einen Kaffeekranz mit euch toll :D
Ich habe übrigens 4 Eimer mit Pfanzen, von denen ich vielleicht ein viertel nur wiederbenutzen werde. Morgen werden ich mal aussortieren.

@Betty: ich versuche ein hübsches Paket zusammen zu stellen für euch! Ich habe übrigens den Fluval 204 und ich werde in der ersten Zeit beide Filter laufen lassen und dann gucken, ob ich evtl. nur den Außenfilter brauche.

Gut, soviel erstmal dazu. Wenn jemand sich sofort toal in meine Guppykinder verliebt hat, der melde sich bitte. Aber große Hoffnungen hab ich ja nicht... :roll:

Liebe Grüße!
Zuletzt geändert von Grete am Di 12. Sep 2017, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Die Bilder sind auf imageshack nicht mehr vorhanden. Links wurden gelöscht.
**Frannie**

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » Di 13. Sep 2005, 14:45

Hallo Frannie!

Oh man, da hattest du aber viel zu tun. Aber das hast Du Dir prima organisiert.

Was meinst Du wie lange die Pflanzen max. im Eimer überleben könnten?

Ich werde Kathi mal bitten, über die Besetzung des Amazonas-AQs nachzudenken. Wir melden uns in Kürze bei Dir, vielleicht ist der gemeinsame Kaffee schon näher als Du denkst. :wink: :wink:
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Di 13. Sep 2005, 15:01

HI!
Betty hat geschrieben:... vielleicht ist der gemeinsame Kaffee schon näher als Du denkst.
Das glaube ich nach einem kurzen Blick in meine PN-Box aber auch... :wink: :wink: :wink:
Kommt man her. Wir machen es uns schon hübsch gemütlich... :yes:
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Di 13. Sep 2005, 21:20

Hi,

@Betty: Also bis zum 2. Oktober überleben die Pflanzen sicherlich im Eimer :D

Ich sehe gerade, dass die Bilder völlig unscharf sind, das war gar nicht beabsichtigt, da muss ich wohl nochmal was checken...

Gruß
**Frannie**

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Di 13. Sep 2005, 21:31

HI Frannie!
Frannie hat geschrieben:Ich sehe gerade, dass die Bilder völlig unscharf sind, das war gar nicht beabsichtigt, da muss ich wohl nochmal was checken...
Die Bilder sind doch gut! Sie sollen ja nur einen Überblick verschaffen und nicht an_der_Wand_hängen. Oder? :D
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag