Frannie's Aquarien

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Mi 21. Sep 2005, 12:03

HI Frannie!

Bei DIR schaffen sie es auf jeden Fall! :yes:
Mit Pflanzen als Verstecke ginge es aus Platzgründen nicht, oder?
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Do 22. Sep 2005, 21:43

Hi,

der Halbschwarze hat jetzt einen breiten, fast durchgängigen Riss in der Schwanzflosse und ich weiß auch schon, wer das getan hat :evil:

Nee, Versteckmöglichkeiten gibt es nicht wirklich, aber die 7 Rowdies konnten sich auch im 54L Becken mit guter Bepflanzung nicht aus dem Weg gehen :roll:
Wenn ich alles zupflanze, habe ich in dem 25er keinen Schwimmraum mehr :wink:

Ich konnte heute wieder kein Nitrit im 200er nachweisen...

Gruß!
**Frannie**

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » Do 22. Sep 2005, 22:04

Hi Frannie,

ich vermute, dass der Nitritpeak auch ausbleiben wird.
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Do 22. Sep 2005, 22:10

HI!

Bei guter "Animpfung" kann er schon mal im fast unmeßbaren Bereich "vorbeihuschen". Sind denn schon Schnecken drin als Wasserwertekontrolleure?
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Do 22. Sep 2005, 22:17

Hi Betty,

das vermute ich jetzt langsam auch, was mich allerdings nicht wirklich beruhigt. Denn ich könnte besser schlafen, wenn ich bald die Fische ins Becken tue und wüsste, dass es einen Nitritpeak gab :roll:
Ich habe ja auch keine Ahnung, wie stabil mein Becken jetzt ist :?
Was passiert, wenn ich die Fische einsetze und plötzlich das lang ersehnte Nitrit kommt...

Aber ich werde die Sache schon managen, das wär ja nicht die erste Schwierigkeit in meiner AQ-Laufbahn ;)

Gruß
**Frannie**

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Do 22. Sep 2005, 22:21

HI!
Frannie hat geschrieben:Was passiert, wenn ich die Fische einsetze und plötzlich das lang ersehnte Nitrit kommt...
Großzügige Wasserwechsel und täglich 2x messen... :wink:
Im Ernst. Setz mal langsam die ersten ein oder zwei rein (vielleicht zuerst den "Zerfransten" zur Erholung) und miß täglich, ob noch was kommt.
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag