mark´s aquarium

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
mark
Rädertierchen
Rädertierchen
Beiträge: 16
Registriert: Sa 25. Feb 2006, 17:30
Wohnort: waiblingen
Vorname: Mark

mark´s aquarium

Beitrag von mark » So 26. Feb 2006, 19:39

hallo, nun stelle auch mein aquarium hier vor !
mein becken fasst 240 l.
benutze ein eheim filter 2215-befüllt mit tonröhrchen,eine lage filterschaumstoff,ehfisubstrat,wieder filterschaumstoff und filtervlies.
zwei leuchtstoffröhren,zu denen ich sonst nichts sagen kann-bis ich meine neuen habe.
beheizt wird das becken mit nem 200w heizstab sowie einem bodenfluter von jbl.
diverse steine wurzeln pflanzen hab ich auch eingesetzt.
besatz:blaues fadenfisch paar,4 prachtschmerlen,5 amano garnelen,2 welse einer davon ist ein tüpfelantennenwels der andere ist ein albino antennenwels-dank an l66
in den nächsten wochen werde ich noch weitere fische einsetzen(sobald werte stabil bleiben)


die fische sind durch das shooting ein wenig verschreckt deshalb sieht man sie kaum!

ein albino antennenwels :D
Zuletzt geändert von Grete am Di 12. Sep 2017, 21:38, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Die Bilder sind auf imageshack nicht mehr vorhanden. Links wurden gelöscht.

Benutzeravatar
meurot
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 182
Registriert: Mi 1. Dez 2004, 22:02
Wohnort: Bonn
Vorname: Marco

Beitrag von meurot » So 26. Feb 2006, 21:30

Hi Mark,

es freut mich, dass du dein Becken in diesem Forum vorstellst:)
Ich muss schon sagen, dass die Pflanzen schonmal gut platziert sind.
Zum Fisch kann ich leider nur sagen, dass ich kein Cory-Spezialist (wenn es denn einer ist) bin;)
Gruß, Meurot

Benutzeravatar
L66
Wimpelfisch
Wimpelfisch
Beiträge: 715
Registriert: Mi 17. Aug 2005, 00:34
Wohnort: NRW/Schwalmtal
Vorname: Markus

Beitrag von L66 » So 26. Feb 2006, 21:38

Hallo Mark
Schönes Becken hast Du da.Müsste ja ein 1,20x50x40 sein.Jetzt müssen nur die Pflanzen noch gut wachsen.
Wegen der Fadenfische,ist das ein paar?Wenn ja solltest Du noch ein paar Schwimmpflanzen ins Becken geben,da die Fadenfische das brauchen und sich so auch sicherer fühlen.
Wegen dem Wels... Das müsste ein Albino Antennenwels sein.Schau mal hier:
http://www.hotzeltopf.de/gallery/Antenn ... latblatt_1
Wenn der so aussieht,dann ist es wohl einer.

Gruss Markus

mark
Rädertierchen
Rädertierchen
Beiträge: 16
Registriert: Sa 25. Feb 2006, 17:30
Wohnort: waiblingen
Vorname: Mark

Beitrag von mark » So 26. Feb 2006, 21:48

hallo meurot,
muss dazu sagen das es auch mein zweites becken ist...
das erste war oder ist ein 80l. becken das ich nun irgendwie anders nutzen will eventuell wenn mal junge hab :o ,da sind aber schon lange keine fischis mehr drin das miniteil hat mich in meinen möglichkeiten doch sehr eingeschränkt.

trotz allem sehe ich mich immer noch als anfänger-beim kleinen becken hab ich ausser reg.wasserwechel ,gärtnern,nix gemacht von wasserwerten keine ahnung gehabt -aber hat alles prima funktioniert.
in dem becken hatte ich zwei siamesische rüsselbarben ein wabenschiderwels und sumatrabarben drin(5stk).
den wabenschilderwels würde ich heute nicht mehr in so nem kleinen becken einsetzten :!:

kann mir noch jemand helfen was zu meinem bisherigen besatz noch rein passen würde :?: :?: :?:

danke

mark
Rädertierchen
Rädertierchen
Beiträge: 16
Registriert: Sa 25. Feb 2006, 17:30
Wohnort: waiblingen
Vorname: Mark

Beitrag von mark » So 26. Feb 2006, 21:58

vielen vielen dank @l66 in meinem lexikon hab ich ihn nicht gefunden....

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » So 26. Feb 2006, 22:51

Hi Mark,

ja, genauso hab ich es gemeint! Toll! :)

Dein Becken hat auf jedem Fall viel Potential! Wobei ich mich wunder, warum du so großen Kies hineingetan hast. War das Absicht oder hat er dir einfach am besten gefallen?

Deine Pflanzen müssen auf jeden Fall noch ein gutes Stück wachsen, aber ich glaube das wird schon bald der Fall sein. Ich habe ja schon Vallisnerien und Wasserpest entdeckt, damit wirst du keine Probleme haben ;)

Zu dem Wels...hm, ich bin eigentlich nicht so der Wels-Spezi (obwohl ich schon eindeutig erkennen kann, dass es KEIN Cory ist, nicht wahr, Schatz :D:D). Ich hatte zuerst auch an Albino gedacht, aber auf dem Foto sieht es so aus, als hätte er keine roten Augen und die roten Augen sind ja die Merkmale für Albinos (wegen dem fehlenden Melanin).
Hat der Fisch denn im "Original" ;) rote oder schwarze Augen?

Mark, bei uns wirst du alle Unterstützung bekommen, die du brauchst! Und es ist keine Schande, kein Anfänger zu sein und trotzdem sich so zu fühlen. Mein Onkel hat seit, ich weiß nicht wie vielen Jahren, ein AQ und hat auch noch nie Wasserparameter oder sonstiges gemessen!

Gruß :winkewinke:
**Frannie**

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag