Mein 54L Becken

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
Aqua_Men
Rädertierchen
Rädertierchen
Beiträge: 6
Registriert: Sa 14. Jan 2006, 22:06
Wohnort: Pfaffenhofen
Vorname: Aqua_Men

Mein 54L Becken

Beitrag von Aqua_Men » So 15. Jan 2006, 12:13

Hallo Leute!
Ich möchte ech mal mein AQ vorstellen und höre auch gerne verbesserungsvorschläge!

Also ich habe wie oben schon genannt ein 54LBecken da ich noch neu binn!
Mein Besatz ist:
5Guppy 1/4 da die anderen 2 M gestorben sind
4Rotkopfsalmer 2/2
2Antennenwels 2/0
und 1Zwergfadenfisch Pärchen!

Meine Pflanzen!
2 Cabomba(Die helle im Vordergrund ist leider aber meine einzige Plastikpflanze),
1Nomaphila,1 Cryprocoryne,1 Echinodorus angustifolius

Bilder findet ihr in der Persönlichen Gallerie!
Mfg Flo

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » So 15. Jan 2006, 13:31

Hallo Flo,

erstmal herzlich Willkommen in unserem Forum. Wir hoffen Dir hier viele neue Informationen geben zu können und freuen uns schon auf die sicher sehr interessanten Berichte über Dein neues AQ.
Da Du noch keine Probleme zu haben scheinst, wirst Du sicher Deine Fische erst nach einer ausreichend langen Einlaufphase eingesetzt haben. Das wäre super. Vielleicht kannst Du uns noch etwas über Deine Wasserwerte schreiben, damit wir sehen, ob diese passend für Deine Fische sind.

Noch ein paar Empfehlungen zu Deinem Besatz.

Einmal zu den Guppys. Du schreibst Dir sind Männchen gestorben. Bitte bedenke, dass man Lebendgebährende Zahnkarpfen immer im Verhältnis von 1 Männchen auf 2-3 Weibchen halten sollte. Also nicht unbedingt 2 Männchen nachkaufen, vermehren werden sie sich von alleine.

Die Rotkopfsalmler mögen gerne saures Wasser, also pH-Werte 6-6,5. Besser wären mehr Tiere (Schwarmfische) in einem größeren Becken. MERGUS empfiehlt eine BL von min. 80cm, wobei MERGUS diesbezüglich die Längen eher zu niedrig ansetzt.

Aber was leider auf Dauer gar nicht geht, sind Antennenwelse in einem 54-Liter Becken. Die Tiere werden sehr groß (ca.13cm) und (falls es sich um ein Paar handelt) vermehren sich wie Hölle. Im Moment sind sie noch klein, aber das bleibt leider nicht so.

Leider werden entsprechende Hinweise von Verkäufern beim Erwerb von Fischen nur selten gegeben. Daher dieser Tipp hier von mir. :wink:
Liebe Grüße
Betty

Aqua_Men
Rädertierchen
Rädertierchen
Beiträge: 6
Registriert: Sa 14. Jan 2006, 22:06
Wohnort: Pfaffenhofen
Vorname: Aqua_Men

Beitrag von Aqua_Men » So 15. Jan 2006, 13:50

Also meine Wasserwerte hab ich unten in der Signatur eingefügt!
In den letzten Tagen war mein nitrit etwas hoch so bei 1,5 da ich anscheinend zu viel gefüttert hab! Ich habe immer so um 1-2Uhr gefüttert und meiner meinung nach nicht viel. Als ich wieder gemessen hab und den nitrit gesehen habe hab ich sofort einen TWW gemacht und absofort weniger gefüttert! Jetz sinkt der nitrit gehalt wieder! Mal eine Frage wieviel sollte ich ihnen Futter geben also mit dem jetzigen Besatz!?


Zu den Antennenwelsen, ich kaufe mir wenn ich in die Lehre geh also dießes Jahr noch ein größeres becken und dann setz ich sie in das Größere! Es sind 2Männchen!

Sollte ich noch mehr Pflanzen kaufen?
Mfg Flo

Benutzeravatar
L66
Wimpelfisch
Wimpelfisch
Beiträge: 715
Registriert: Mi 17. Aug 2005, 00:34
Wohnort: NRW/Schwalmtal
Vorname: Markus

Beitrag von L66 » So 15. Jan 2006, 17:00

Hallo Aqua_Men
Das mit dem Füttern kann eine Ursache sein,muss es aber nicht alleine sein.Kleinere becken sind eher schwerer im Gleichgewicht zu halten als grössere.Füttere mal nur soviel das die Fische das in 2 min. alles weghaben.Alles weitere ist schon zuviel.

Gruss Markus

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » So 15. Jan 2006, 18:36

Hallo Flo,

das ist ja toll, dass Du schon ein größeres AQ in Planung hast. Dann haben die Antennenwelse ein passenderes Zuhause. Sag mal, wie lange hast Du denn Dein Becken einfahren lassen, bevor Du die Fische eingesetzt hast?

Ich würde die WW nicht in die Signatur einfügen. Du hast ja schon gemerkt, dass die WW keine Fixwerte sind. Dann schon eher die Beckengröße. Beim Schreiben der Antwort wird die Signatur auch nicht mit angezeigt.

Wieviel Pflanzen man haben sollte, ist relativ. Wenn sie gut wachsen, hast Du bald von selbst mehr. Warte doch erstmal ab, ob das klappt, bevor Du viel Geld ausgibst.
Liebe Grüße
Betty

Aqua_Men
Rädertierchen
Rädertierchen
Beiträge: 6
Registriert: Sa 14. Jan 2006, 22:06
Wohnort: Pfaffenhofen
Vorname: Aqua_Men

Beitrag von Aqua_Men » So 15. Jan 2006, 20:07

Ich habe es leider bloß 1Wochen einfahren lassen aber da habe ich noch nur die ursprünglich 8Guppy im Becken! Die Rotkopfsalmer, Zwergfadenfische und Antennenwelse habe ich mir gestern dazu gekauft, also morgen ist es 6Wochen eingefahren!

Ja bei der Echinodorus angustifolius sind schon 3Tribemit 2kleinen und einer mittleren Jungpflanze! Dazu hab ich auch eine Frage! Wie macht man die dann ab?
Mfg Flo

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag