Schulaquarium

Hier können User ihr Aquarium im Forum vorstellen.
Benutzeravatar
Eumel
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 478
Registriert: So 12. Feb 2006, 14:37
Vorname: Luzie

Beitrag von Eumel » Do 30. Nov 2006, 19:26

HI ihr,
wieder mal Neuigkeiten aus dem Schulaquarium... Bis jetzt ist keiner der Neons gesorben, auch wenn sie nicht unbedingt alle gutaussehen. Meine Guppies sehen in dem riesigen Becken viel schöner aus! Die prügeln sich da auch gar nicht, und haben sogar schon Kinder gekriegt :D
Allerdings hat es ein Weibchen geschafft, aus dem Becken rauszuspringen?! Obwohl das gar nicht gehen kann... sie konnte nur durch einen winzigen Spalt von 2 cm Breite raus. Aus über 1,60m Höhe!!! Dann ist sie offenbar noch einen meter weiter vom Aquarium weg gehüpft. SIe musste mindestens eine große Pause (15 min und länger) da auf dem Boden gelegen haben. :shock: SIe war mehr tot als lebendig... SIe hat sich bisjetzt fast wieder erholt, die FLossen sind aber arg demoliert... sie war allerdings das kräftigste Weibchen...
:( Liebe Grüße, Luzie

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina

Beitrag von Betty » Sa 2. Dez 2006, 11:58

Hallo Luzie,

ich weiß auch nicht, wie die Tiere das immer schaffen. :roll: Am besten alles dicht machen. Hoffentlich erholt sie sich wieder. Was machen denn die Kinder der Antennenwelse?
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Eumel
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 478
Registriert: So 12. Feb 2006, 14:37
Vorname: Luzie

Beitrag von Eumel » Sa 2. Dez 2006, 15:58

HI Betty,
da Weibchen erholt sich wirklich!! Hätte ich nicht gedacht, sie ist wirklich hart im Nehmen :shock: Wir haben jetzt Deckscheiben installiert.
Die Antennenwelskinder haben es leider nicht alle geschafft, offenbar sind sie verhungert... :( ein paar haben den Sprung geschafft, sie sind jetzt größer und kriegen auch Futter ab. Den nächsten Nachwuchs füttern wir stärker! :roll: Extrabecken könnten wir vllt machen... aber nur wenn wir einen lieben Biolehrer überzeugen können :wink: Aber das kriegen wir glaube ich nicht hin.
Liebe Grüße, Luzie

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie

Beitrag von Frannie » Sa 2. Dez 2006, 16:19

Hi,
Den nächsten Nachwuchs füttern wir stärker!
Wollt ihr das wirklich? So hart das auch klingt, aber die Nahrungssuche ist ein extrem wichtiger Selektionsfaktor. Die, die jetzt durchgekommen sind, werden große starke Exemplare, die kaum Krankheitsanfällig sein werden. Ganz im Gegensatz zu denen, die einfach mit allen Mitteln durchgebracht werden, komme was wolle...

Freut euch auch, dass ihr keine Plage habt... ;)
**Frannie**

Hannü
Salinen-Krebs
Salinen-Krebs
Beiträge: 78
Registriert: Di 7. Mär 2006, 09:08
Wohnort: Nindorf
Vorname: Hanna

Beitrag von Hannü » Mo 4. Dez 2006, 19:59

Hallo :winkewinke:
Dank Meurot kann ich mich jetzt wieder einloggen!!!
Danke :D :D :D
Ihr habt recht! Wir sollten uns wirklich freuen, dass es nicht zur Plage geworden ist mit dem Nachwuchs! Aber andererseits ist es ja auch unser erster Nachwuchs gewesen... Ein Zeichen, dass es den Fischen nicht schlecht gehen kann :)
Bis bald
Hanna

Benutzeravatar
Eumel
Seepferdchen
Seepferdchen
Beiträge: 478
Registriert: So 12. Feb 2006, 14:37
Vorname: Luzie

Beitrag von Eumel » Mo 2. Jul 2007, 20:37

Hallo ihr,
im Schulaquarium leben jetzt neuerdings auch ein Black Molly (wollte eine junge Schülerin abgeben, weil er immer die Babys aufgefressen hat) und 4 Skalare. Damit haben wir auch keinen Guppynachwuchs mehr. Von den Vieren sind drei Wildfarben, und einer Schwarz. Was die schon von Schulkameraden für Namen bekommen haben.... Möchte ich gar nicht erwähnen ;) Denen geht es auf jedenfall gut, und das Becken sieht sogar fast schon ansehlich aus, da wir auch in neue Pflanzen investiert haben. Diese wachsen sogar ohne Dünger, und in Zukunft werden wir einen wunderschönen roten Tigerlotus haben, der in unseren Zwergenbecken daheim leider nie Platz finden wird :( Insgesamt sind wir aber froh, dasss es mal wieder so gut aussieht. Leider leben aber nur noch 2 Neons... die anderen hat es hingerafft. Daran sind unsere jungen Skalare aber nicht schuld :wink:
Liebe Grüße, Luzie

Antworten