Seite 1 von 3

Evas Fische

Verfasst: Fr 9. Nov 2012, 16:46
von eva3
Hallo Ihr Lieben,
Ich glaube ich habe es geschafft, dass große Fischesterben hat ein Ende. Nachdem ich omnipur S von sera, ist gegen die häufigsten Zierfischkrankheiten mit Breitbandwirkung ins AQ getropft habe. Dann 7 tage gewartet und heute das AQ fast bis zur Hälfte geleert um den Wasserwechsel fortzuführen. Juhu :aq015: kein Fisch mehr tot im Becken.

Euch Allen hier wünsche ich ein schönes Wochenende,

Lieben Gruss
Eva

Verfasst: Fr 9. Nov 2012, 20:23
von Reaperlacrimos
HI Eva!

Das freut mich.
Besorg Dir am besten noch einen Aktivkohlefilter um die Medikamentenreste auszufiltern.
Der muß dann nach 6 oder 7 Tage wieder raus, sonst setzt er die Stoffe wieder frei.

Verfasst: Fr 9. Nov 2012, 21:12
von Grete
Hallo Eva,
schön wenn alles wieder rund läuft.

Verfasst: So 11. Nov 2012, 11:37
von eva3
Hallo Ihr Beiden,
läuft leider doch nicht so rund.
Kaum nach dem Wasserwechsel wieder ein toter Fisch und am nächsten Tag der nächste. Heute ist keiner gestorben. Passiert immer über Nacht. Einige Fische haben dunkle Flecken am Körper. Alle fressen noch, ich weiss mir aber trotzdem nicht zu helfen. Werde abwarten müßen was als nächstes passiert, denn es betrifft ja nur die Schwertträger. Lieben Gruß, Eva

Verfasst: So 11. Nov 2012, 20:24
von Grete
Hallo Eva,
das ist ja nicht so schön. Um dir da weiter helfen zu können brauche wir da etwas mehr Informationen. Schau mal «hier» und versuch die Fragen zu beantworten.

Verfasst: So 11. Nov 2012, 20:51
von Reaperlacrimos
HI Eva!

Mario hat recht - versuch mal, die Fragen zu beantworten.
Möglichst viele Infos helfen bei der Ferndiagnose ungemein...

Einige Fische haben dunkle Flecken am Körper.
Das muß an sich noch nichts heißen.
Weibchen bekommen Trächtigkeitsflecken und manche Schwertie-arten
bekommen diese Flecken allgemein beim Erwachsenwerden...
Wer hat denn die dunklen Flecken und wo?