Seite 1 von 1

Riccia fluitans beschneiden

Verfasst: Do 31. Mai 2012, 18:28
von Grete
Hallo zusammen,
wie kürzt ihr euer Teichlebermoos - Riccia fluitans ein. Ich hatte welches von Betty bekommen da müsste ich jetzt mal mit der Schere ran aber wie?

Verfasst: Do 31. Mai 2012, 21:42
von Reaperlacrimos
HI Mario!

Das auf den Fotos ist ja in meinem Becken. Nachdem Betty sich das "in natura" hier
angesehen hat, war sie sich nicht mehr sicher, ob es riccia ist. (Nicht das unsere
Datenbank ein falsches Foto hat).
Bei mir zerfällt dies Pflänzchen beim Herausheben von selbst sehr schnell, ist also
hochempfindlich. Beim Ansiedeln läßt es sich allerdings von fast nichts beirren. Ob auf
eine Wurzel geschnallt, am Ansaugschwamm oder frei treibend - das ist kein Problem.
Auch sehr kleine Bruchstücke wachsen zügig wieder heran.

Verfasst: Sa 2. Jun 2012, 10:41
von Betty
Hallo Mario,

ich habe diese Pflanze inzwischen ganz rausgenommen. Die wuchs so üppig, dass ich da nicht mehr hinterher gekommen bin. Ich habe sie zuvor nie geschnitten, sondern immer nur soviel weggenommen, wie nötig war.

Verfasst: So 3. Jun 2012, 10:14
von Grete
Hallo zusammen,
ich habe jetzt einfach etwas mit einem Holzstab abgewickelt Mein Teichlebermoos - Riccia fluitans sieht jetzt zwar etwas gerupft aus aber ich denke das wird schon wieder.
Reaperlacrimos hat geschrieben:Nachdem Betty sich das "in natura" hier angesehen hat, war sie sich nicht mehr sicher, ob es riccia ist. (Nicht das unsere Datenbank ein falsches Foto hat).
Na dann werde ich mal ein paar Bilder von meiner machen müssen und die in unserer Datenbank ändern wenn ihr da nicht sicher seit.

Verfasst: Mo 4. Jun 2012, 10:09
von Betty
Hallo Mario,

also, die Pflanze, die Frank in seinem AQ hat, ist eine andere als die, die Du von mir bekommen hast. Bei Deiner bin ich mir relativ sicher, dass es die Genannte ist.