Amanogarnele schwanger!!

Das Süßwasser Wirbelloseforum bei aquarium-treff24.de Alles rund um Wirbellose: Garnele, Krebs, Schnecke und Co.
Benutzeravatar
Sharky
Posthornschnecke
Beiträge: 108
Registriert: So 12. Jun 2005, 21:38
Wohnort: 99867 Gotha/Thüringen
Vorname: Jacqueline
Sep 2005 18 21:54

Beitrag von Sharky

Hallo,

JUCHHUUUUUUUUU mein Gott ist das klasse :D

*freu wie sau* - sorry die Wortwahl :)

Ne Frage, wielange wird das in Etwa dauern? Weil ich würde sie gern umsetzen, nicht das meine Fische sich gleich über den Nachwuchs hermachen. Muss aber noch warten bis das andere AQ eingelaufen ist. Oder hat jemand eine andere Idee, zB so ein Kasten den man ins Wasser hängen kann ?


Mein Gott ich freu mich so, endlich klappt mal etwas :D
Lieben Gruß
Jacqueline

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie
Sep 2005 18 22:06

Beitrag von Frannie

Hallo Jaqueline,

ich möchte ja nicht deine Freude gleich wieder bremsen, aber was sind denn das für Garnelen? Amanos?

Gruß
**Frannie**

Benutzeravatar
Sharky
Posthornschnecke
Beiträge: 108
Registriert: So 12. Jun 2005, 21:38
Wohnort: 99867 Gotha/Thüringen
Vorname: Jacqueline
Sep 2005 18 22:24

Beitrag von Sharky

Hallo,

also gekauft habe ich sie als Glasgarnelen, nur ist diese größer als 2,5 cm (habe gelesen sie werden nur so groß), meine misst ca. 3 bis 4 cm würde ich schätzen... Ist farblos- als Glasgarnele würde vom äußeren her schon passen.

wenn ich mir Links anschaue, dann würde ich optisch sagen: Ja, es ist eine Amanogarnele...


Habe gerade gelesen, dass man die Jungen in Salzwasser großziehen muss. Würde dies gern versuchen - auch wenn es evtl viel Arbeit mit sich bringt. Kann mir jemand Tipps geben wie man das am besten macht und ob ich das kleine AQ (ca. 20 L) dafür nutzen kann. Auch was das Wassermischen angeht würde ich mich über Tipps und Ratschläge freuen...
Lieben Gruß
Jacqueline

Benutzeravatar
L66
Wimpelfisch
Beiträge: 715
Registriert: Mi 17. Aug 2005, 00:34
Wohnort: NRW/Schwalmtal
Vorname: Markus
Sep 2005 18 23:03

Beitrag von L66

Hallo sharky
Also die Nachzucht von Armanogarnelen find ich persöhnlich nicht unbedingt so einfach.Die anforderungen an´s Wasser sind ja eh anders als bei normalen Garnelen.Da würde ich lieber auf andere Garnelen zurückgreifen.Red Fire,oder Chrystal Red sind sehr schön,und auch nicht schwer nachzuziehen.Oder ist das Dein Anreiz ,weil das mit den Armano´s nicht so einfach ist?

Gruss Markus

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina
Sep 2005 19 07:30

Beitrag von Betty

Hi Sharky,

wenn man schon eine schwangere Amano hat, ist es klar, woher der Anreiz kommt. Habe auch gehört, das es fast unmöglich sein soll, das hinzukriegen.

http://www.aqua-aquaristik.de/Forum/top ... zucht.html - 34k -
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie
Sep 2005 19 17:06

Beitrag von Frannie

Hi,

ich wollte in nächster Zeit auch mal versuchen, meine Amanos nachzuzüchten. Habe dazu noch einen Link. Aber sehr einfach stell ich mir das auch nicht vor und ich weiß auch nicht, ob ich Erfolg haben werde.

http://lara.data-und-vision.de/fische/japonicas.html

Gruß
**Frannie**

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag