Betty´s Mini-AQ

Das Süßwasser Wirbelloseforum bei aquarium-treff24.de Alles rund um Wirbellose: Garnele, Krebs, Schnecke und Co.
Benutzeravatar
L66
Wimpelfisch
Beiträge: 715
Registriert: Mi 17. Aug 2005, 00:34
Wohnort: NRW/Schwalmtal
Vorname: Markus
Sep 2005 08 19:32

Beitrag von L66

Hallo Betty
Das ist nicht schlimm,wenn das neue Becken auch rund ist.Du kannst trotzdem einen Mattenfilter da reinmachen.Entweder selber bauen,oder einen fertigen kaufen.Den ich habe gibts in drei grössen,je nach Liter des beckens.Wobei das selber bauen ja auch nicht schwer ist,und Du da noch die möglichkeit hast,Dich an das Becken anzupassen.

Gruss Markus

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina
Sep 2005 08 21:26

Beitrag von Betty

Hi!

Gut zu wissen. Bin gespannt auf Dein Foto.
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina
Sep 2005 10 20:10

Beitrag von Betty

Hallo Ihr Lieben!

Meine Garnelen sind heute, ich hoffe zum letzten Mal, umgezogen. Ihr neues AQ ist nämlich eingetroffen. Auf meinem Schreibtisch steht jetzt ein großes rundes Mini-AQ mit 12,5 Litern Inhalt. Oder sagen wir mal 12Liter, denn ich habe es ja nicht bis zum Rand gefüllt.

Ich habe einen kleinen Innenfilter, ähnlich den Dreiecksfiltern, eingebaut. Tatsächlich ist es mir gelungem, die Deko so aufzubauen, dass man den Filter überhaupt nicht sieht. Ich habe eine wurzelähnliche Keramikhöhle drin, kleine Schieferplatten, ein paar Steine und die Muschel, die besondern die Hummel-Garnelen für ihren Rückzug schätzen. Der Bodengrund ist Sand. Desweiteren ist da die Petersilie drin, Javamoos und dieses neue Grünzeug, das wie Moos auf dem Boden liegt und sehr gut angenommen wird. Ich habe mir eine neue Lampe gekauft, die das ganze abends beleuchtet. Mit einer Energiesparlampe versteht sich, denn 50 Watt Halogen von meiner Schreibtischlampe erschien mir auf Dauer zu viel.

Gefüllt wurde das Ganze mit AQ-Wasser aus dem großen Becken. Ich hoffe, die Garnelen überstehen den Umzug, denn die sind ja sehr empfindlich. Als ich das "alte" Gefäß ausgeleert habe und nur noch der Sand drin war, ist mir aufgefallen, das dieser wie Hölle gestunken hat. Kann mit nicht ganz erklären warum.

Morgen mache ich mal ein Foto.
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank
Sep 2005 10 22:45

Beitrag von Reaperlacrimos

HI Betty!

Ich hoffe auch, daß sie den Umzug gut überstehen.
Das 50W Halogen viel sind, sehe ich auch so. Zum einen die Wärme zum anderen der nicht ganz unerhebliche Verbrauch...
Warum der Sand stank -hmm- entweder durch Bakies oder es hat etwas darin gefault. Das läßt sich (so) schwer sagen.

Könnte das "andere Kraut" Riccia oder Nixkraut sein?
Wobei Nixkraut eigentlich eine etwas gröbere Struktur hat...
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Betty
Ehrenmitglied
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 19:54
Wohnort: 21224 Rosengarten
Vorname: Bettina
Sep 2005 10 23:19

Beitrag von Betty

Hallo Reaper,

es ist Riccia. Danke für den Tipp.
Liebe Grüße
Betty

Benutzeravatar
AndreA
Kristallrote Zwerggarnele
Beiträge: 165
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 20:21
Vorname: Andrea
Sep 2005 10 23:26

Beitrag von AndreA

Hallo Betty,

du hast da Petersilie drin? Für die Garnelen? Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.

Bin gespannt auf deine Bilder.

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag