Garnelen oder Krebse

Das Süßwasser Wirbelloseforum bei aquarium-treff24.de Alles rund um Wirbellose: Garnele, Krebs, Schnecke und Co.
Schwarzer Kies
Rädertierchen
Beiträge: 5
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 17:04
Wohnort: Olbernhau
Vorname: Martin
Mär 2014 22 17:47

Garnelen oder Krebse

Beitrag von Schwarzer Kies

Hallo.... :winkewinke: Ich bin NEU hier 8). Ich hatte vorher ein 96L Aquarium und habe jetzt seit 1 Woche ein 160L Aquarium. Ich bin auf der Suche bzw. ich möchte gerne Garnelen oder kleine Krebse mit rein tun. Kann mir jemand sagen wieviel ich davon ins Aquarium tun kann? :lol:

Benutzeravatar
Grete
Administrator
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 19:11
Wohnort: Lychen - UM
Vorname: Mario
Kontaktdaten:
Mär 2014 22 18:50

Beitrag von Grete

Hallo Martin,
willkommen in unserer kleinen Runde. Stell uns dein Aquarium doch erst einmal vor! Wasserwerte? Wie ist es strukturiert? Was ist an Tieren schon drin? Was arbeitet für ein Filter am Aquarium? Bilder wären klasse!
Gruß Mario

Geduld, Geduld ...
... auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen!

Schwarzer Kies
Rädertierchen
Beiträge: 5
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 17:04
Wohnort: Olbernhau
Vorname: Martin
Mär 2014 23 16:14

Beitrag von Schwarzer Kies

hallo grete... also meine wasserwerte sind alle gut bzw im normalen zustand so wie es sein soll. mein aquarium: 100 cm lang, 40 cm breit und 40 cm hoch. habe schwarzen basalt kies drin ( körnung 2-4 mm) und ca 5-6 cm hoch an kies. ich habe 7 verschiedene bodenpflanzen drin (große und kleine) und 1 schwimmpflanze. 4 dekoelemente als verstecke und einen großen ausströhmer -dekostein mit versteck möglichkeit. tiere: 2 blaue fadenfische, 4 prachtschmerlen (die 6 fische habe ich gerettet da sie vorher in ein 56 liter becken waren bei meinen schwiegerleuten)... ich weiß das schmerlen viel mehr platz brauchen. waren ja bei denen im 56 liter becken und dann bei mir im 96 liter becken und jetzt im 160 liter becken.
2 silber mollys, 1 black molly, 5 platys, 7 guppys, 2 brokatbarben, 2 regenbogenfische, 6 fünfgürtelbarben, 3 tigerpanzerwelse, 2 antennenwelse, 2 indische glaswelse.
filter: fluval u3 innerfilter ( 2 patronen und in der mitte bio max steine) und eine tetra aquariumluftpumpe und heizstab. habe allerdings erst im oktober 2013 mit der aquaristik angefangen. bilder folgen noch vom aquarium :-)

Benutzeravatar
Aqua Piwi
Hüpferling
Beiträge: 43
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 12:47
Vorname: Petra
Mär 2014 23 17:56

Beitrag von Aqua Piwi

Hallo Nauplie,
erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
Wenn ich den Besatz bei Dir im Becken anschaue, dann ist das in meinen Augen schon eine schöne "Fischsuppe" ;-) Krebse würde ich nicht einsetzen, die hätten keine Ruhe durch die Schmerlen. Kleine Krebse, wie z.B. CPO's können ziemlich aggressiv den Fadenfischen gegenüber sein.
Garnelen, höchstens Amanogarnelen, die sind groß genug um nicht als Futter zu dienen, zum anderen "kackfrech" und lassen sich nicht das Futter stibitzen. :-)
LG Petra

Schwarzer Kies
Rädertierchen
Beiträge: 5
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 17:04
Wohnort: Olbernhau
Vorname: Martin
Mär 2014 23 19:47

Beitrag von Schwarzer Kies

hallo petra.... vielen danke für die info. die 4 schmerlen und 2 fadenfische habe ich von meinen schwiegereltern mehr oder weniger gerettet. da diese im 56 liter aquarium gehalten wurden und haben sie bei mir aufgenommen.

Benutzeravatar
Grete
Administrator
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 19:11
Wohnort: Lychen - UM
Vorname: Mario
Kontaktdaten:
Mär 2014 23 20:35

Beitrag von Grete

Hallo Martin,
Aqua Piwi hat geschrieben:Wenn ich den Besatz bei Dir im Becken anschaue, dann ist das in meinen Augen schon eine schöne "Fischsuppe"
dem kann ich mich nur anschließen! Ich würde weder Garnelen noch Krebse zu diesem Besatz setzen.
Gruß Mario

Geduld, Geduld ...
... auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen!

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag