Yellow Fire und Cambarellus chapalanus

Das Süßwasser Wirbelloseforum bei aquarium-treff24.de Alles rund um Wirbellose: Garnele, Krebs, Schnecke und Co.
Benutzeravatar
Grete
Administrator
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 19:11
Wohnort: Lychen - UM
Vorname: Mario
Kontaktdaten:
Mai 2014 19 23:37

Beitrag von Grete

Hallo Frank,
danke fürs Lob. Ich finde die sehen noch genau so gelb aus wie am ersten Tag. :aq023:
Gruß Mario

Geduld, Geduld ...
... auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen!

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank
Mai 2014 22 20:56

Beitrag von Reaperlacrimos

HI Mario!

Das ging bei mir auch lange so.
Wenn ich aber nicht ab und an frisches Blut einkreuze, geht die Färbung auf die
ursprüngliche zurück (dunkelbraun mit gelbbraunem Rückenstrich oder einfach blass).
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Benutzeravatar
Grete
Administrator
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 19:11
Wohnort: Lychen - UM
Vorname: Mario
Kontaktdaten:
Mai 2014 23 09:13

Beitrag von Grete

Hallo Frank,
bei meinen grünen ist das ja auch so. Selektieren ist im Becken kaum möglich und ob das viel bringt? Das diese Zuchtformen nicht farbstabil sind hatte ich nicht gedacht.
Gruß Mario

Geduld, Geduld ...
... auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen!

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank
Mai 2014 25 16:09

Beitrag von Reaperlacrimos

HI Mario!

Das mit dem Selektieren bringt, glaube ich nix...
Ich setze halt ab und an mal ein paar neue dazu.
Im Moment werden sie aber eh gern mal gejagt von den Kolumbianern.
Deshalb sind sie nur noch im 54 offen unterwegs.
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag