Panda-Zwergbuntbarsch

Das Süßwasser Zierfischforum bei aquarium-treff24.de Hier könnt ihr Fragen oder Erfahrungen speziell zu euren Zierfischen schreiben.
Panda
Kristallrote Zwerggarnele
Beiträge: 168
Registriert: Do 20. Sep 2007, 15:03
Vorname: Panda
Sep 2007 23 22:23

Panda-Zwergbuntbarsch

Beitrag von Panda

Unbedingt sollte für das Weibchen eine Bruthöhle z.B. ein umgestülpter Blumentopf oder Steine geschaffen werden.
Wie andere Fische aus der Gruppe der Apistogrammas, sind auch diese Tiere stark revierbildend. Ein Weibchen hat dabei ca. einen Revierdurchmesser von 25 cm, In größeren Becken können so durchaus mehrere Weibchen und ein Männchen gehalten werden, da die Männchen polygam sind.
Muss ich da echt für jedes Weibchen ne Höhle oder ähnliches im Abstand von 25cm ins AQ stellen? Und schwimmen die Panda-Zwergbuntbarsche da nicht im Schwarm oder gelten diese 25cm nur für trächtige Damen untereinander?

Und wie groß wünscht der Herr denn seinen Harem? Wenn die Damen durchgehend (und nitnur bei Schwangerschaft) auf ihre 25cm bestehen muss ich wohl auch noch die AQ-maße nach der geplanten Anzahl der Damen richten. :eusa_think: Und was ist, wenn die nicht den nötigen Abstand haben, gibts dann Frauenschlammcatchen? :blink:

*edit*
Die Pandas werden immer paarweise gehalten und ziehen ihre Jungen in einer Vater-Mutter-Familie auf, in der sich auch das Männchen um die Jungfische kümmert. Diese Art kann auch in neutralem, leicht alkalischen Wasser gehalten werden.
hmm laut dem würden ein oder zwei Pärchen reichen oder? Irgendwie gehen mir die ganzen Beahuptungen etwas zu weit auseinander .... auf einer Seite steht, nen Männchen "braucht" mehrere Weibchen ... auf anderen Seiten steht, dass ein Männchen nur eine Dame braucht ...

Genauso wie die Höhe der Härte ... da gehn die bei den Panda-Zwergbuntbarschen auch etwas auseinander ...

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank
Sep 2007 28 21:45

Beitrag von Reaperlacrimos

HI Panda!


Hier mal die Linkliste einer Suchmaschine.
Vielleicht hilft es ja schon weiter. Selbst halte ich sie nicht, habe also keine Erfahrung mit Ihnen.

Aber grundlegend sollte man ein Becken mit 1m Kantenlänge und 40cm Tiefe mindestens haben. Der Wasserstand brauch mit theoretischen 25cm dagegen nicht wirklich hoch zu sein.

Das Deine Pandas im Schwarm schwimmen, wird nicht passieren. Es sind Familientiere (Pärchen oder kleiner Harem), die Ihre Reviere klar abgrenzen. Jede Familie braucht ihre Höhle. Bei zweien davon würde ich also die 2 Höhlen links und rechts im Becken platzieren. Um die Revierabgrenzung zu erleichtern/ ermöglichen, platziert man dazwischen hochwachsende Pflanzen (z.B. Vallisnerie), große Wurzeln o.Ä.
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Panda
Kristallrote Zwerggarnele
Beiträge: 168
Registriert: Do 20. Sep 2007, 15:03
Vorname: Panda
Sep 2007 28 22:40

Beitrag von Panda

Gut, dann werd ich meine Planung wohl erstmal bei einem Pärchen belassen.

Danke für deine Hilfe :)

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank
Sep 2007 29 13:25

Beitrag von Reaperlacrimos

HI!

For what else am I here ??? :oops:
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Panda
Kristallrote Zwerggarnele
Beiträge: 168
Registriert: Do 20. Sep 2007, 15:03
Vorname: Panda
Sep 2007 29 15:28

Beitrag von Panda

Reaperlacrimos hat geschrieben:HI!

For what else am I here ??? :oops:
um uns mit deiner Presenz zu beglücken? :wink:

Benutzeravatar
Frannie
Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Do 2. Dez 2004, 20:38
Wohnort: Gießen
Vorname: Frannie
Okt 2007 09 22:11

Beitrag von Frannie

...Und ganz tapfer diesem Forum treu zu bleiben!

Respekt! :respekt:

;)
**Frannie**

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag