Besatzfragen zum Guppy

Das Süßwasser Zierfischforum bei aquarium-treff24.de Hier könnt ihr Fragen oder Erfahrungen speziell zu euren Zierfischen schreiben.
Panda
Kristallrote Zwerggarnele
Kristallrote Zwerggarnele
Beiträge: 168
Registriert: Do 20. Sep 2007, 15:03
Vorname: Panda

Besatzfragen zum Guppy

Beitrag von Panda » So 28. Okt 2007, 01:35

Wie isn das eigentlich bei Guppys (und auch anderen) sollte man nen Schwarm kaufen und es dann dabei belassen? Oder kann man auch später noch nen Guppy dazukaufen und ihn problemlos in den vorhandenen Schwarm integrieren oder ist es eher Glückssache ob sich nen Guppy in den Schwarm integriert bzw. der Schwarm den Fisch aufnimmt?

Gibt ja so viele verschiedene Farben und auch Formen ... kann ja sein, dass man irgendwann mal nen "einmalig" schönen Guppy sieht und ihn UNBEDINGT kaufen muss. :oops:

Und gibt es bestimmtes Mengenverhältnis? Wie bsp. 4 Frauen für einen Mann oder so?

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » So 28. Okt 2007, 17:44

HI Panda!

Guppys sollte man 1/2, also ein Männchen auf zwo Mädels halten, da die Kerls stark drängen
und die Damen daher zu zwot sein sollten um den Streß zu mindern.
Schwarmfische sind Guppys nicht. Wenn Du einen "KaufMichFischsolltest, setz ihn halt dazu,
vorausgesetzt es ist genug Platz für alle, was bei der Vermehrfreudigkeit nicht selbstverständlich ist.
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Panda
Kristallrote Zwerggarnele
Kristallrote Zwerggarnele
Beiträge: 168
Registriert: Do 20. Sep 2007, 15:03
Vorname: Panda

Beitrag von Panda » So 28. Okt 2007, 21:52

Reaperlacrimos hat geschrieben:HI Panda!

Guppys sollte man 1/2, also ein Männchen auf zwo Mädels halten, da die Kerls stark drängen
und die Damen daher zu zwot sein sollten um den Streß zu mindern.
Schwarmfische sind Guppys nicht. Wenn Du einen "KaufMichFischsolltest, setz ihn halt dazu,
vorausgesetzt es ist genug Platz für alle, was bei der Vermehrfreudigkeit nicht selbstverständlich ist.
Naja bei Zoohandelangestellten bin ich mir nit so sicher, ob die wirklich bei jeder Art die sie verkaufen wissen wer m und wer w ist ... ich selbst weiß es leider auch nicht so 100%ig ..... deshalb würde ich eher nach den Farben und so gehen :shock:

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » So 28. Okt 2007, 22:59

HI Panda!
Schau doch mal auf den Link (obiges Post).
Von da geht es weiter zu anderen Guppyseiten.
Bei Guppys ist das Geschlecht ja auch eindeutig zu sehen.
Männchen sind kleiner, wesentlich bunter, und verfügen über ein Gonopodium.
Auch die Schwanzflossen sind größer (zum Balzen :wink:)
Weibchen sind größer und weniger gefärbt.
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Panda
Kristallrote Zwerggarnele
Kristallrote Zwerggarnele
Beiträge: 168
Registriert: Do 20. Sep 2007, 15:03
Vorname: Panda

Beitrag von Panda » Mi 26. Dez 2007, 18:06

mach mir mal wieder Sorgen um einen Guppy .. diesmal ist es eine Dame.

Hinten wo ich den Trächtigkeitsfleck vermute .. also da beim Popo ist der Bauch irgendwie so seltsam geformt .. irgendwie so eckig, als ob die Dame nen Rechteck verschluckt hätte :(

Hat das irgendwas mit der Schwangerschaft zutun oder ist die Dame krank? :(

Benutzeravatar
Reaperlacrimos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2022
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:57
Wohnort: Bad Salzuflen/ Wüsten
Vorname: Frank

Beitrag von Reaperlacrimos » Do 27. Dez 2007, 15:28

HI!

Ich tipp' mal auf Nachwuchs in den nächsten Stunden (evt. Tagen)...
Here I stand
the Jester of the Dark but not a fool...

Truely yours
The Reaper

Antworten
  •    Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag