Caridina japonica Aufzuchtversuch

Alles zum Thema Hobbyzucht in der Aquaristik.
chillkroet3
Okt 2006 26 20:59

Beitrag von chillkroet3

Hallo zusammen,

seit dem Einfüllen des Salzes habe ich keine lebende Larve mehr im Becken gesehen, es scheint so als hätten sie das nicht überlebt.

Ich hatte mich da ganz auf die Loggemann's verlassen, die ja schreiben es sei unbedenklich das Salz direkt ins Becken zu schütten.

Gruß, Felix
Eumel
Okt 2006 27 19:25

Beitrag von Eumel

HI Felix,
:( Das ist ja schade... Aber immerhin hast du es bis dahin geschafft!
Bestimmt hast du bald wieder eine schwangere Garnele. Viel Glück!!! :)
Liebe Grüße, Luzie
Betty
Okt 2006 27 22:22

Beitrag von Betty

Hallo Felix,

sei nicht zu enttäuscht. Es war zu erwarten, dass es nicht beim ersten Mal klappt. Auch die Loogemanns haben sehr viel Zeit gebraucht, bis es endlich lief. Bleibt am Ball und probiere es einfach nochmal. Vielleicht auf eine andere Art.
Betty
Jan 2007 11 20:04

Beitrag von Betty

Hallo Felix,

was macht denn Deine Amano-Zucht?
chillkroet3
Jan 2007 11 22:56

Beitrag von chillkroet3

Hi Betty,
die habe ich aufgegeben.. ich musste 2 von meinen 4 Becken abbauen und da habe ich die Amanozucht aufgelöst ... weil ich die großen nicht abbauen will..

Ich kann dazu nur soviel sagen :

-Die Muttertiere fühlen sich nicht wohl in einem kahlen Aquarium.
-Die Methode der Loggemann's das Salz direkt ins Becken zu kippen hat bei mir nicht funktioniert, danach waren keine Garnelen mehr da.
-beide Versuche sind im Frühstadium gescheitert

Es hat sich also nur bestätigt, dass es unheimlich schwer ist ;)

Gruß, Felix
Betty
Jan 2007 12 13:49

Beitrag von Betty

Hi Felix,

das ist schade. Aber auch eine schlechte Erfahrung ist eine Erfahrung und hat somit ihren Sinn.
Antworten