Irgendwer hat da abgelaicht...

Alles zum Thema Hobbyzucht in der Aquaristik.
LordonGordon
Jan 2008 31 17:03

Beitrag von LordonGordon

Hallo zusammen.

Tja, Artemia habe ich schon angesetzt. Nur als ich gestern nachmittag von der Arbeit zurück gekommen bin, waren alle tot... :( Keine Ahnung, wie es gekommen ist. Morgens war noch alles in Ordnung. Da lagen zwei tot im Becken, die anderen waren quicklebendig. Habe dann morgens natürlich noch mal das Wasser getauscht und ein bisschen Liquizell rein gegeben. Hat aber leider nichts genützt. Sie sind mir eingegangen. Ob sie sich vielleicht doch einen Pilz eingefangen haben?!? Ich werde es wohl nicht heraus finden.
Die Black Mollys, die ich aus Lemgo mitnehmen musste, und ja eigentlich gar nicht so richtig zu dem Wasser hier passen, haben sich natürlich vermehrt. Hatte nur ein Pärchen. Die konnte ich in Lemgo leider bei niemandem unterbringen. und hier scheinen sie sich sehr wohl zu fühlen. Naja, mal schauen, was ich mit denen mache. Aber die Natur wird sich schon darum kümmern.

Viele Grüße

Michael
Reaperlacrimos
Feb 2008 01 18:51

Beitrag von Reaperlacrimos

HI Michael!

Schade... :(
Ich würde auch auf einen Pilz tippen.
War denn im "Kinderzimmer" guter Austausch (Strömung) gegeben?
taubes nüsschen
Feb 2008 02 07:29

Beitrag von taubes nüsschen

ja wirklich schade,
wobei ich eher auf nitritprobs tippe, an einem pilz währen nicht direkt alle eingegangen, aber spekulieren hilft nichts es ist ja eh schon vorbei :wink:
LordonGordon
Feb 2008 05 21:20

Beitrag von LordonGordon

So, jetzt wo der erste Schock überwunden ist, haben die Welse auch gleich wieder abgelaicht.
Allerdings werde ich die Fische nicht groß ziehen können, da ich die nächsten knapp drei Wochen kaum in der Wohnung sein werde, nur noch diesen Donnerstag und dann mal sporadisch am Wochenende. Und mein Nachbar, bei dem ich dachte, der würde mir gerne bei der Aufzucht helfen, bin ich eines Besseren belehrt worden.
Schade eigentlich, aber so kann ich das Aufziehen ja erstmal vergessen. Hab' mir dann wohl doch den falschen Beruf ausgewählt bzw. den falschen Wohnort, da ich hier alleine wohne :(

Die Pflanzen gedeihen aber weiterhin in dem Becken prächtig. Unglaublich im Vergleich zu Lemgo. Das Wasser hier ist einfach eine Wucht! :D
Reaperlacrimos
Feb 2008 09 18:26

Beitrag von Reaperlacrimos

HI Michael!
Die Pflanzen gedeihen aber weiterhin in dem Becken prächtig. Unglaublich im Vergleich zu Lemgo. Das Wasser hier ist einfach eine Wucht! :D
...Dann hat ja der Umzug in jedem Fall noch sein Gutes... :D

Schade, daß der Nachbar nicht hilft. Bei Gelegenheit bekommst Du das aber hin, wenn die Kleinen so "laichfreudig" sind. Vielleicht kommt ja sogar per Zufall jemand durch.
LordonGordon
Feb 2008 14 07:29

Beitrag von LordonGordon

Moin,
so habe jetzt doch noch ein Internetanschluss in meinem Hotelzimmer gefunden. Zum Glück habe ich ja nach 2 Wochen Aussendienst immer drei Wochen Innendienst, zumindest bis September. Vielleicht bequemen sich die Fische ja auch dann mal abzulaichen. Aber so schwer ist es ja auch nicht, sie dazu zu bewegen. Und wenn ich mich erstmal drei Wochen um die kümmern kann, dann kriege ich auch meinen Nachbarn dazu, sie ein wenig zu pflegen, wenn sie aus dem Gröbsten raus sind.

So, jetzt muss ich doch noch ein wenig arbeiten.

In diesem Sinne viele Grüße aus Warburg,

Michael
Antworten