Segelkärpfling - Poecilia velifera

Segelkärpfling - Poecilia velifera

Synonym: Mollienesia velifera, Giant sailfin molly, Yucatan molly, Molly, molly lyres, Molly-voile, molly-voile vert, véliféra, Molly Sylver, Sail-fin molly, Zeilvinkarper of Hoogvinkarper, Fahnenkärpfling, Molinezja zaglopletwa, Živorodka velkoploutvá, Molinézia velkoplutvá
Erstbeschreibung: Regan, 1914
Herkunft: Mittelamerika; Mexiko, Yucatan
Temp: 24 - 28° C
Größe: 12 u. 18 cm
Futter: Lebend-, Frost- u. Trockenfutter
Aquarium: min. 100 cm
Geschl.-unterschied: Weibchen sind größer, Männchen haben ein GonopodiumAls Gonopodium bezeichnet man die umgewandelte Afterflosse, die der Begattung dient. und eine sehr große Rückenflosse. (Segel)
Zucht: Lebendgebärend

Der Segelkärpfling benötigt ein geräumiges Becken, warmes und klares Wasser mit kräftiger Strömung und sollte in einer Gruppe von min. 5 Tieren gehalten werden.
 

Segelkärpfling - Poecilia velifera